Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Andreas Neuenkirchen ist bekannt für seine Japanbücher, sowohl in Romanform wie auch als Reiseliteratur. Mit „Kawaii Mania“ hat er ganz frisch einen neuen Titel auf den Markt gebracht – und uns Rede und Antwort gestanden!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

Gravitation TV-Tracks

"Auf in die zweite Runde!", könnte man sagen, doch der zweite Soundtrack zur erfolgreichen TV-Serie bietet weit mehr, als es oberflächlich den Anschein hat. Auf der CD mit insgesamt 19 Tracks findet man neben den zahlreichen Zusatzarrangements zu den vier Vocalstücken auch noch andere schöne "BGMs"...
Anime
Infobox

Label
Wasabi Records

Erscheinungstermin
18.08.2006

Anzahl CDs
1

Preis (UVP)
16,99 €

Die Serie erzählt die komplizierte und zuweilen ebenso dramatische Liebesbeziehung zwischen dem aufstrebenden Musiker Shuichi Shindô, zudem Frontmann der Gruppe "Bad Luck" und dem erfolgreichen Liebes-Romanautor Yuki Eiri, dem alle Frauen zu Füßen liegen. Diese beiden könnten gar nicht unterschiedlicher sein, doch immer wieder beweisen sie sich nach Trennungsschmerz, dass sie doch mehr für den anderen empfinden, als zugegeben. So geht die ewige Berg- und Talfahrt weiter.

Neben der zum Ende der 13-teiligen Serie immer spannender werdenden Hintergrundgeschichte um Yukis tragische Vergangenheit, zählt auch der immer größer werdende Erfolg der Gruppe Bad Luck zum Thema und die daraus resultierenden Probleme.
Die temporeiche Musik steht dabei natürlich ganz besonders im Vordergrund, ob nun von "Bad Luck" oder "Nittle Grasper" mit Frontmann Ryûichi Sakuma, die beide für die gleiche Plattenfirma arbeiten und bald schon um Ruhm sowie eine große Fangemeinde kämpfen.
CD Der zweite nun in Deutschland vorliegende Soundtrack "TV-tracks" beinhaltet, wie es der Name schon verrät, die Musik zur TV-Serie sowie die Songs aus selbiger. Allen voran natürlich das Opening von Yôsuke Sakanoue, "SUPER DRIVE", und das Ending "Glaring Dream" von Kin'ya Kotani. Aber auch der so genannte Insert-Song "THE RAGE BEAT" von Bad Luck, welcher von Mad Soldiers mit Frontmann Kin'ya Kotani interpretiert wird, ist in verschiedenen Arrangements und natürlich im Original auf der CD. Der Nittle Grasper Song "Sleepless Beauty", der von K.ITÔ + D.K. umgesetzt wurde, ist ebenfalls so vertreten. Opening und Ending sind jeweils in diversen Instrumental-Versionen enthalten, wobei man in der Fülle an Song-Versionen ganz die BGM (BackGroundMusic) vergisst. Diese ist immerhin auch mit sechs Stücken vorhanden und sorgt zwischen den einzelnen Songs für genügend Abwechslung.

Bei den auf dieser CD vorkommenden Vocal-Stücken kann man, wie schon beim ersten Soundtrack, stark die englischsprachigen Phrasen heraushören, die für diese Art der Musik typisch sind. Alle vier Songs sind aber durchaus japanischsprachige Titel und aufgrund der vielfältigen Arrangements und der charakterlichen Eigenschaften der BGMs kann man dieser CD keine klare Linie andichten. Das ist zum einen sehr günstig, da man nicht in die Versuchung kommt die CD nach dem dritten monotonen Track bereits auszuschalten, aber andererseits findet man auch schlecht einen markanteren Song als das Opening, der mit der Serie identifiziert werden kann.

Daisuke Asakura, der ehemalige Keyboarder der Gruppe "T.M.Network" und Produzent von so manch bekannter Gruppe wie "T.M.Revolution" ist, gilt als wahrer Virtuose und begründete eine neue Generation der digitalen Musikbranche. Zwar ist die fiktive Gruppe "Bad Luck" fast bekannter als die eigentliche, dahinter stehende Mad Soldiers und Kin'ya Kotanis neue Stücke werden fälschlicherweise damit in Verbindung gebracht, doch der Erfolg, den Daisuke Asakura mit "Gravitation" hatte, ist nicht zu übersehen.



Ausstattung Das Cover zieren die beiden Hauptprotagonisten aus der TV-Serie, Shuichi Shindô und Yuki Eiri und wurde zusätzlich mit einem schlichten, aber dennoch eleganten Hintergrundoutfit versehen. Das dunkle grün und der leicht "technisierte" Hintergrund fügen sich sehr gut ins übrige Design mit Bildern zur TV-Serie (im Inneren des Booklets) ein und lassen die Trackliste auf der Rückseite gut zur Geltung kommen. Die Trackliste liegt in einem gut leserlichen Farbdesign vor und ist mit nicht zu gequetschtem Schriftzug auf die Rückseite aufgebracht. Diese 19 Titel werden auch noch einmal auf der CD selbst auftauchen, sowie im Booklet als Liste und die vier Vocals als japanische und deutsche Version, wobei diesen "Lyrics" immerhin pro Song ganze zwei Doppelseiten gewidmet sind.

Lyrics gibt es zu den TV-Serien-Songs "SUPER DRIVE", dem Opening, "Glaring Dream", dem Ending, "Sleepless Beauty", Insert-Song von Nittle Grasper und "THE RAGE BEAT", Insert-Song von Bad Luck. Diese Titel werden von Screenshots zur Serie begleitet und auch ganzseitige Illustrationen von Shuichi, Yuki und Hiro finden wir vor. Des Weiteren befindet sich im Booklet gleich auf der zweiten Seite eine Infobox mit dem knapp umrissenen Inhalt der 13-teiligen TV-Serie und zu Daisuke Asakura, der hinter dem "Projekt" Bad Luck steht. Auf der letzten Seite im Booklet finden wir den Soundtrack und Animationsstaff vor.

Das schön gestaltete und übersichtliche Booklet ist im Design dem Cover und der Rückseite ähnlich und im Hintergrund mit Bildern bestückt. Auch die CD selbst ist dieser Gestaltung angepasst. Außerdem gibt es keine einzige Seite Werbung.
Fazit Auch diese CD ist ein sehr schöner Soundtrack und gerade für "Gravitation"-Fans ein absolutes Muss! Ich kann die CD aber auch all denen empfehlen, die auf poppige, elektro-lastige, bzw. auch langsame BGM stehen, denn gerade die abgemixten Songs aus der Serie sind mitunter sehr schöne Balladen.

Auch preismäßig ist es meiner Meinung nach eine sich lohnende Investition, das umfangreiche Booklet mit Übersetzung der Lyrics ist zudem eine sehr schöne Angelegenheit und die Übersichtlichkeit in vollem Umfang gewährleistet.
Tracks
# Name
1 SUPER DRIVE // silent beat mix
2 SUPER DRIVE // Yôsuke Sakanoue
3 SUPER DRIVE // pure silence mix
4 SUPER DRIVE // zero basement mix
5 The First Dimension
6 Glaring Dream // secret dream air mix
7 Glaring Dream // a light in the black mix
8 Glaring Dream // Kin'ya Kotani
9 Missing Piece
10 Melting Noise
11 Liquid Brain
12 POWER CAVE
13 Sleepless Beauty // sacred beauty air mix
14 Hypnotic Distortion
15 Sleepless Beauty // K.ITÔ + D.K.
16 Sleepless Beauty // snake bite mix
17 THE RAGE BEAT // zoom mix
18 THE RAGE BEAT // Kin'ya Kotani
19 THE RAGE BEAT // the last element mix
Songqualität
Songqualität
1

Songauswahl
Songauswahl
1

Verpackung & Extras
Verpackung & Extras
1.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
1

Gesamtnote

1.1
Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 21.09.2010
Bildcopyright: Wasabi Records


X