Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

J-Music: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
The Back Horn - Taiyo no naka no seikatsu

Seit vielen Jahren macht das Quartett von The Back Horn schon gemeinsam Musik - mit Erfolg. Ihr neustes Album "Taiyo no naka no seikatsu" ist seit 2006 auch bei uns erhältlich.

the GazettE - Filth in the beauty (Auditory Impression)

„The reverse side of beauty, It dyed by beloved filth“, so lautet die erste Zeile des Titelssongs. Mit „Filth in the beauty“ schufen the GazettE einen der stärksten, markantesten und beliebtesten Songs ihrer Karriere.

the GazettE - Guren (Auditory Impression)

Nach dem dritten Album „STACKED RUBBISH“ legen the GazettE ihre Single „Guren“ vor, die im Vergleich zur vorherigen Veröffentlichung mehr Gewicht auf Balladen und harmonische Kompositionen legt. 

the GazettE - NIL

„Hey God! Are you ready?“ Mit ihrem zweiten Album „NIL“ beweisen the GazettE einen gelungenen Mix aus sanften Balladen, Hardrock, melancholischen Tönen, beschwingten Songs mit Ska-Einlagen und düster-schweren Klängen.

the GazettE - REGRET (Auditory Impression)

Eingängiger Pop-Rock und starke Gitarrenriffs dominieren die Single, die allerdings nur den Durchschnitt dessen zeigt, was the GazettE musikalisch wirklich können.

the GazettE - STACKED RUBBISH (Limited Edition)

„Hello my dear, kill me gently.“ Mit „STACKED RUBBISH“ legen the GazettE ihr drittes Album vor. Wieder einmal zeigen sie viel Experimentierfreude, wobei diese leider nicht immer musikalisch besonders geglückt ist. Dennoch hat die Scheibe einige besondere Highlights zu bieten.

the studs - studs

Obwohl the studs nur wenige Jahre lang aktiv waren, haben die Musiker merklich ihr gesamtes Können in das Projekt gesteckt und uns Werke hinterlassen, die man sich auch Jahre nach ihrer Pause noch gerne anhört. Wir haben für euch „studs“, das erste Minialbum der Band, getestet. 

Toru Tanabe - Anime Classics

Toru Tanabe ist unter den Anime- und Manga-Fans sehr bekannt, aber vor allem bei den Besuchern von Conventions, denn dort tritt er regelmäßig mit seinem Pianisten auf. Jetzt hat er wieder eine neue CD veröffentlicht unter seinem neuen Motto „Anime Classics". animePRO riskiert einen genaueren Blick auf dieses auf der Connichi 2006 veröffentlichte CD-Highlight.

TSP - The Last Resistance of the Firebird

Der Titel „The Last Resistance of the Firebird“ ist Programm, enthält es doch einige der letzten Aufnahmen Taijis vor dessen Tod. Gleichzeitig markiert es den ersten Longplayer von TSP, der sich durchaus hören lassen kann.

Tsuyoshi Domoto - NIPPON

Genug von dem ganzen Mainstream und davon, dass nichts Außergewöhnliches seinen Weg zu uns findet? Dann ist euch hiermit geholfen. Eine CD voller Kraft, Soul, Funk, westlichen Einflüssen und japanischer Tradition – gesungen von einem Idol. Kaum zu glauben, aber wahr.



X