Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Aufgrund ihres Debüts in den USA erhielten wir die Möglichkeit, die Visual Kei Rockband Pentagon per E-Mail zu interviewen.

Weiterlesen

Featured:
Twittern Auf Facebook teilen

YOSHIKI wird notoperiert

Quelle: http://www.yoshiki.net/
Zurück Zurück zur Startseite

Gestern Abend erreichte uns die Nachricht, dass YOSHIKI, auch bekannt als Schlagzeuger de Band X Japan, am 16.05.2017 in Los Angeles in Nordamerika einer Notoperation unterzogen wird.
Bereits 2009 stellten Ärzte bei ihm eine zervikale Foramenstenose fest, was ein Bandscheibenvorfall im Halsbereich ist, die mittlerweile so weit fortgeschritten ist, dass er unter Taubheit und sogar Lähmungserscheinungen seiner linken Hand und des Arms leidet.
Laut Ärzten ist dieser Schaden so schwer, dass ein professioneller Rugby Spieler den Sport aufgeben müsste, was YOSHIKI allerdings nicht davon abhielt, trotz großer Schmerzen, weiter auf die Bühne zu gehen. Bei der kommenden Operation soll nun eine künstliche Bandscheibe eingesetzt werden. Patienten die bereits einer solchen Operation unterzogen wurden, bleiben im Durchschnitt nicht länger als drei Tage im Krankenhaus und tragen etwa zwei Wochen eine weiche Halskrause bevor sie mit leichtem Sport fortfahren können.

Bisher wurden alle Termine im Mai abgesagt. Die Termine des restlichen Jahres werden voraussichtlich verschoben. Dies wird allerdings noch vom Management bekannt gegeben.

Wir wünschen im alles Gute und eine gute Genesung!
Autor: Christina Christopoulos
Datum d. Artikels: 10.05.2017


X