Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Featured:
Twittern Auf Facebook teilen

Synchronsprecherin Hiromi Tsuru verstorben

Quelle: twitter / Newsmeldung
Zurück Zurück zur Startseite

Für gut 30 Jahre lieh Hiromi Tsuru der Figur Bulma aus Dragon Ball ihre Stimme. Nun wurde über japanische Medien und dem japanischen Dragonball Super-Twitter bekannt gegeben, dass die Sprecherin am vergangenen Donnerstag verstarb.
Nachdem man die 57-Jährige Synchronsprecherin bewusstlos in ihrem Auto vorgefunden hatte wurde sie wenig später im Krankenhaus für tot erklärt. Bisher ist die genaue Todesursache unklar, doch wird eine Krankheit nicht ausgeschlossen.
Es bleibt abzuwarten, wie sich ihr Tod auf ihre Rolle in Dragonball Super auswirken wird. Das Kampfspiel Dragonball FighterZ, welches am 26. Februar 2018 erscheinen soll, wird vermutlich die letzte Gelegenheit bieten, Hiromi Tsuru in ihrer prägenden Rolle zu hören.


 
Autor: Nicole Krischke
Datum d. Artikels: 17.11.2017
Bildcopyright: Dragonball Super Twitter


X