Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Featured:
Twittern Auf Facebook teilen

Yahoo! Japan Spendenaufruf für Tsunami-Opfer

Quelle: Yahoo! Japan / NetLab
Zurück Zurück zur Startseite

2011 traf die Tohoku Region die Dreifach-Katastrophe aus Erdbeben, Tsunami und Nuklearer Krise. Seitdem hat die Unterstützung für die Menschen dort nie nachgelassen. Eine Firma, die sich dabei besonders aktiv zeigt und mit einer jährlich wiederkehrenden Kampagne großen Einsatz bringt um Spenden zu erzielen, ist Yahoo! Japan.

Die Aktion "Search for 3.11. " ist eine Initative von Yahoo! Japan mit der sie Internetnutzer dazu aufruft, über ihre Suchmaschine nach “3.11.“ zu suchen. Für jede Person die dies tut wird Yahoo! Japan einen Betrag von 10 Yen an das Wiederaufbauzentrum der Tohoku Region spenden.

Als die Aktion 2014 begann übertraf der Erfolg der Initiative alle Erwartungen und Yahoo! war in der Lage, einen Betrag von über 25 Millionen Yen an unterstützende Einrichtungen zu spenden.

Dieses Jahr hat Yahoo! Japan ein Video veröffentlicht, um auf die Kampagne aufmerksam zu machen. Ein Video in dem sie zeigen, was passiert wäre, wenn der 11. März 2011 einfach nur ein Tag wie jeder andere gewesen wäre.

Die Übersetzung des Textes lautet in etwa:"Wenn der 11. März 2011 ein normaler Tag gewesen wäre, dann hätte es nicht soviel Leid gegeben. Dann wären da nicht soviele Tränen gewesen. Wenn der 11. März 2011 ein normaler Tag gewesen wäre, dann würden wir die uns nahe stehenden Personen nicht so sehr schätzen. Normale Tage wären nicht so wichtig.“

Das Video, welches sehr ans Herz geht, zeigt eine neue Perspektive auf das Event, welches das Leben vieler so abrupt veränderte und ist zeitgleich herzzerreißend und herzerwärmend.

Während Tohoku und seine Bewohner auf eine neue Zukunft hoffen, können die Menschen auf der ganzen Welt sie dabei unterstützen: Am 11. März zwischen Mitternacht und 23.59 JST auf der Suchseite des Konzerns. Die Spenden werden per Nutzer verteilt, errechnet an den Suchanfragen, also eine Suche ergibt einen Spendenbetrag an die Menschen der betroffenen Gebiete.

Und vielleicht nimmt sich ja der eine oder andere von euch die Zeit und durchsucht die Ergebnisse, die ihr auf dieser Suche erhaltet, so dass dieser Tag auch nun, sieben Jahre danach, nicht einfach in Vergessenheit geraten mag.


Autor: Nicole Krischke
Datum d. Artikels: 10.03.2018
Bildcopyright: Yahoo! Japan


X