Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Featured:
Twittern Auf Facebook teilen

Tokyoter Schülerinnen dürfen künftig Hosen tragen

Quelle: newsonjapan.com
Zurück Zurück zur Startseite

Vergangenen Freitag hat Tokyos Bezirk Nakano entschlossen, dass alle Mädchen staatlicher Junior High Schools (Mittelstufe) ab April ihre Schuluniform statt mit einem Röckchen ausgestattet, auch mit einer Hose tragen dürfen. Auch der Bezirk Setagaya hat bereits angekündigt, nachziehen zu wollen.

Fünf der zehn Schulen in Nakano haben bereits die Regelung eingeführt, dass Mädchen, je nach Wetterlage und Mobilität, auch Hosen tragen dürfen.

Nakanos Bürgermeister Naoto Sakai erklärte in einer Pressekonferenz, die Entscheidung der freieren Kleiderwahl beruht auf einer Umfrage, die eine Schülerin in ihrer Klasse durchgeführt und ihm übergeben hatte. In dieser Umfrage wurde deutlich, dass die Mehrzahl der befragten Schülerinnen Hosen bevorzugen. „Wir haben die Stimmen der Kinder akzeptiert“, so Sakai.

Autor: Kathia Krüss
Datum d. Artikels: 04.02.2019


X