Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Seit dem 15. Februar ist der Debütroman "Jeder geht für sich allein" von Chisako Wakatake auf dem deutschen Buchmarkt erhältlich. Wir haben ihn uns einmal angeschaut und stellen euch den Titel hiermit vor.

Weiterlesen

Featured:
Twittern Auf Facebook teilen

Nippon Connection 2021: online!

Quelle: Pressemitteilung
Zurück Zurück zu den News

Das Japanische Filmfestival Nippon Connection präsentiert euch vom 01. bis 31. März einen Monat lang Filme des Festivalprogramms aus dem Vorjahr online. Nachdem die Veranstaltung coronabedingt 2020 zum ersten Mal online abgehalten werden musste, die Resonanz aber sehr positiv war, haben sich die Macher dazu entschlossen, diese alternative Form der Präsentation zu wiederholen. Unter NipponConnection.com kann man sich seine gewünschten Titel auswählen: Je Film sind 5 Euro zu zahlen und kann vom Zeitpunkt der Bezahlung 24 Stunden lang angeguckt werden.

Zur Auswahl stehen folgende Titel:

Spielfilme:

Beautiful, Goodbye (Eiichi Imamura)

Dancing Mary (SABU)

F is for Future (Teppei Isobe)

Forgiven Children (Eisuke Naito)

Me & My Brother's Mistress (Takashi Haga & Sho Suzuki)

Mrs. Noisy (Chihiro Amano)

Shell And Joint (Isamu Hirabayashi)


Dokumentarfilme:

Ainu – Indigenous People of Japan (Naomi Mizoguchi)

A Ant strikes back (Tokachi Tsuchiya)

Book-Paper-Scissors (Nanako Hirose)

Prison Circle (Kaori Sakagami)

Autor: Kathia Krüss
Datum d. Artikels: 03.02.2021


X