Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Milk Crown

ミルク クラウン
 

Das Waisenkind Oto Tachibana geht in die Oberschule. Da sie aber die Gebühren nicht bezahlen kann, arbeitet sie als Hausmädchen im Ryugasaki-Schülerwohnheim.

Inhalt

Dies bringt mit sich, dass Oto die Z-Gruppe des Wohnheims, auch genannt Drachenpalast, kennenlernt. Schon auf dem Weg vom Waisenhaus zum Wohnheim, trifft sie auf deren Anführer Jin Goryukonda.

Dieser rettet Oto vor fünf Schlägern, was sie allerdings nicht mehr mitbekommt, da sie in Ohnmacht gefallen ist. Als sie wieder aufwacht, befindet sie sich auf einmal im Drachenpalast und vor ihr steht ein hübscher Junge namens Yamato Aizawa, der ihr erklärt, was sie alles machen soll. Während Oto sich in Ruhe alles ansehen will, fällt ihr Jin auf, der wie sie meint, vom Hausdach springen will! Sie möchte ihn aufhalten, doch er reißt sie mit sich in die Tiefe . Gerade als Oto denkt, sie müsse sterben, landen sie und Jin in einem großen Pool. Es sollte die Einweihungsfeier für Oto werden, aber Jin hat nicht an sein Haustier Jo, einen niedlichen Hai, gedacht. Wer ist schneller? Der Hai oder Oto? Aber in letzter Sekunde kann Jin sie, indem er sich in die Hand ritzt und so Jo mit seinem Blut von Oto ablenkt, retten. Später am Abend begrüßen die mit seltsamen Fähigkeiten ausgestatteten vier Jungs sie mit einem kleinen Feuerwerk.

Im Laufe der Tage, die Oto im Drachenpalast ist, lernt sie Ukyo Saionji kennen, der für sein Leben gerne schneidert. Dann ist da noch Nagi Takeru, der wie Yamato, Schauspieler und Popstar zugleich ist. Nicht zu vergessen ist Toki, sie ist seit Kindertagen mit Jin gut befreundet und die beiden sind sogar schon verlobt. Als Oto das jedoch mitbekommt, ist sie sehr niedergeschlagen und denkt Jin verloren zu haben. Aber alles ist nur ein Missverständnis, denn die zwei haben sich nur "verlobt", damit ihre Eltern sie in Ruhe lassen. Letztlich werden die beiden Mädchen gute Freundinnen.

Die ab jetzt sechs Freunde unternehmen immer mehr zusammen und haben viel Spaß und Oto und Jin kommen sich auch endlich näher, doch dann wird Jin auf den Geburtstag seiner Mutter eingeladen. Es stellt sich heraus, dass er von zu Hause abgehauen ist, um nicht die Nachfolge seines Vaters antreten zu müssen. Erst scheint seine Mutter erfreut darüber, dass ihr einziger Sohn endlich Freunde gefunden hat, doch in Wahrheit heckt sie einen gemeinen Plan aus....

Details

Eine Fortsetzung zu „Milk Crown!“ gibt es auch schon lange bei EMA. „Milk Crown H“ erzählt die Geschichte weiter rund um den Drachenpalast. Das Erstlingswerk „Go! Virginal" erschien zuerst im Manga Twister und wurde danach in 2 Bänden neu veröffentlicht. Über Mizuto Aqua selbst ist eher wenig bekannt. Sie hat am 27. September Geburtstag und ist somit vom Sternzeichen Waage. In welchem Jahr sie geboren wurde, verrät sie leider ebenso wenig, wie ihren echten Namen: Mizuto Aqua ist lediglich ein Pseudonym.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
01.02.2010
EMA, Shogakukan, Mizuto Aqua


X