Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gorgeous Carat Galaxy

ゴージャス・カラットGALAXY
 

Neuer Auftakt für den Meisterdieb Noir – Kunst und Mord.

Inhalt

Von der Bitte des Hausherren, nämlich diesem einige Kunstgegenstände abzukaufen damit dieser sein Schloss weiter bewirtschaften kann, ist Noir zunächst alles andere als angetan. Dazu kommt noch, dass diese so genannten „Verwandten" seinerzeit Floréan die Hilfe verweigerten, als er sie dringend brauchte.

Und nun nutzen diese seine Bekanntschaft mit dem Pfandleiher Ray Balzac Courlande (alias Dieb Noir) aus, um selbst dem Schuldenberg zu entfliehen. Zu diesem Zweck sind auch die neureiche Madame Berge und ihr Mann angereist, die Noir noch zusätzlich die Lust am Durchstöbern der Räume nehmen. Doch der gutherzige Floréan, der mit dem Schloss in den Bergen schöne Erinnerungen an seine Kindheit verbindet, freut sich seine Bekannten Jacques und Charlotte wieder zu sehen.

Ganz besonders freut er sich aber auf die 16-jährige Eleonora, die Tochter des verstorbenen Hauseigentümers, um die sich Jacques nun kümmert. Damals, im „Wald der Bestien", hatte Floréan die schöne Eleonora mit einer Elfe verwechselt, doch nicht nur sie hinterließ bleibenden Eindruck in ihm, denn auch umgekehrt hat Eleonora diesen Tag, an dem sie „dem Licht begegnete", nie vergessen. Doch der das Schloss umgebende und von schaurigen Steinstatuen gebildete Garten birgt noch andere Geheimnisse als nur diese Erinnerungen, die den Freunden bald erste Rätsel aufgeben... Alles beginnt damit, dass die Gruppe um Noir das Schloss aufgrund eines Schneesturmes nicht mehr verlassen kann.

Das allein verdirbt Ray schwer die Laune, jedoch nutzt er die Gelegenheit, um doch noch einmal einen Blick auf die Kunstgegenstände zu werfen. Während er fündig von Eleonora mit einem Dolch attackiert wird, die behauptet die Gegenstände als „Tochter der Bestien" schützen zu müssen, wird auch Floréan von einem unbekannten Mann beinahe zu Tode gewürgt, als er die am Boden liegende Madame Berge findet. Gerade noch kommen Noir und die anderen rechtzeitig, um Floréan zu helfen - doch für Madame Berge kommt jede Hilfe zu spät. Wird es noch mehr Morde geben? Und kann Noir die Lösung ihres Problems finden?

Details

Wer den Juwelendieb Noir und Floréan vermisst hat, kann sich über die Fortsetzung „Gorgeous Carat Galaxy“ freuen, denn dieser 258 Seiten umfassende Einzelband bringt alles mit, was auch schon der Vorgänger bereithielt. Aber auch mit „Gorgeous Carat Galaxy“ hört die Geschichte noch nicht auf. Im Jahr 2012 brachte „Carlsen“ die zweibändige Serie „Gorgeous Carat Las Esperanza“ auch zu uns
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
03.02.2010
Carlsen Comics, Gentosha, You Higuri


X