Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wer sich mit japanischer Musik beschäftigt, dem ist sicher der ein oder andere verrückte Name begegnet. Nach Teil I und dem Essen, sowie Teil II mit seinen schlüpfrigen Themen präsentieren wir euch nun „Best of Deutsch“ und viele andere Seltsamkeiten…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Girls Bravo

女孩萬歲
 

Wie geht man einer Frauenallergie und einer Gynophobie aus dem Weg? Man wechselt die Welt!

Der junge Yukinari Sasaki hat es wahrlich nicht einfach: er leidet neben einer Gynophobie (Angst vor Frauen) auch noch an einer Frauenallergie, von der er bei Hautkontakt mit dem zarten Geschlecht permanenten Ausschlag bekommt. Darüber hinaus bemüht er sich zwar, jeglichen Situationen aus dem Weg zu gehen, gerät aber ständig in peinliche Manöver, in denen er gerade diesen weiblichen Individuen zu nahe kommt.

Infobox
Zeichner: Mario Kaneda
Autor: Mario Kaneda
Typ: Manga
Verlag: Kadokawa Shoten
Bände: 10
Erstveröffentlichung: 2000
Genres: Comedy, Romantik, Shōnen
Dt. Verlag: Carlsen Comics

Da kann es schon mal passieren, dass er neben dem Ausschlag auch eine gehörige Portion Prügel einstecken muss. Das passiert auch, als er seine gleichaltrige Nachbarin Kirie Kojima bei sich im häuslichen Bad "überrascht" und diese ihm in gewohnter Manier eine überbrät. So landet er in der Wanne und ... prompt in einer anderen Welt. Dort, in der Hauptstadt des Blauen Waldes, trifft er auf die hübsche, aber naive Miharu, die ihm erklärt, in einem Ort namens Seiren zu sein und damit in ihrem Haus.

Dass das eigentlich nicht sein kann, ist selbst dem irritierten Yukinari klar. Aber noch verrückter scheint, dass Miharu ihn berühren kann, ohne dass seine Frauenallergie ausbricht. Während er noch überlegt, wie er wieder nach Hause nach Mizuno kommt und ob er das bei dem Ärger mit Kirie überhaupt überleben würde, kommt Maharu, Miharus ältere Schwester, in den Raum. Sofort überfällt sie den entsetzten Yukinari mit der Bitte, sie doch zu ehelichen. Miharu und Yukinari fliehen und verschanzen sich schließlich im Badezimmer, von wo aus sie ein Portal in Yukinaris Welt entdecken.

Doch alles kommt ganz anders, denn bei dem Versuch Yukinari festzuhalten, stößt Maharu auch ihre kleine Schwester mit in die Wanne und beide tauchen auf der anderen Seite in Yukinaris Badezimmer neben Kirie aus dem Wasser auf. Natürlich gibt's sofort wieder Dresche, doch das ist noch das geringste Problem des Frauenhassers...

Zum Manga, der in Japans „Shonen Ace" Magazin veröffentlicht wurde, gibt es bereits eine 24-teilige Anime-Serie, die vom Studio AIC produziert wurde. Sie zählt bislang zwei Staffeln und wurde von 2004 bis 2005 in Japan ausgestrahlt.
Für die PlayStation 2 ist ebenfalls ein Abenteuerspiel mit dem Titel „Girls Bravo: Romance 15's" erschienen.

Aktuellster Band
Girls Bravo

:: Serienseite

:: Fanarts (50)

:: Dōjinshi (0)

:: Fanfictions (1)

:: Fanliste

:: Cosplay


:: Mangabände (10)

Autor: /  Yukii2
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 04.02.2010
Bildcopyright: Carlsen Comics, Kadokawa Shoten, Mario Kaneda


X