Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Chobits

Chobits (ちょびっツ)
 

Liebe gibt es auf verschiedene Arten und oft auch zwischen verschiedenen Wesen. Aber was ist dir wichtiger? Ein Mensch oder ein Computer?

Inhalt

Hideki Motosuwa hat den Wunsch, an einer Uni in Tokio zu studieren. Aber leider ist das mit Wünschen so eine Sache - sie gehen nicht immer in Erfüllung. Hideki hat den Aufnahmetest nicht bestanden. Trotzdem geht er nach Tokio und nimmt dort an einem Uni-Vorbereitungskurs teil. Ein typisches Landei in der großen Stadt - klar, dass auf ihn einige Überraschungen warten, wie zum Beispiel die vielen Computer. Hierbei handelt es sich um Computer, die äußerlich wie Menschen aussehen und ihren Besitzern treu zur Seite stehen. Wie schön es doch wäre, wenn er seinen eigenen Computer haben könnte. Aber bei den Preisen wird er sich das nie leisten können.

Seine neue Unterkunft ist in einem Wohnheim mit einer ausgesprochen hübschen und netten Leiterin, die Hideki sofort in sein Herz schließt. Dabei sollte er sich eigentlich auf das Lernen konzentrieren. Sein Nachbar und Mitschüler ist Shinbo Hiromu, ein aufgeweckter Junge mit einer Miniausgabe eines Computers, Sumomo. Sie ist ein sehr aufgedrehtes kleines Mädchen, das schnell anfängt, Hideki das Leben schwerer zu machen.

Eines Abends findet Hideki ein Mädchen auf der Straße. Im ersten Moment denkt er schon an einen Mord, bis er bemerkt, dass hier jemand seinen Computer entsorgt hat. Aber weshalb? Äußerlich sind keinerlei Schäden zu erkennen. Kurzerhand nimmt er das Mädchen mit zu sich nach Hause. Aber wie funktioniert sie? Nach einer sehr langen Suche findet er schließlich den höchst ungewöhnlichen Platz für die Einschaltfunktion. Damit erwacht Chi zum Leben. Von da an wird Hidekis Leben endgültig über den Haufen geworfen. Nicht nur, weil Chi wie ein kleines Kind ist, das alles erst noch lernen muss, nein, Hideki fängt auch noch an, Chi sehr lieb zu gewinnen. Ob das gut gehen kann? Immerhin ist sie letztendlich nur ein Computer.

Zusätzlich hat die Leiterin des Wohnheimes mehr Geheimnisse als sie zugeben möchte - Ob sie mehr über Chis Vergangenheit weiß?

Details

Mit „Chobits“ hat Clamp ein neues Meisterwerk geschaffen, welches das Publikum zu fesseln vermag. Hier wird gezeigt, wie kompliziert die Liebe erst werden kann, wenn die beiden nicht derselben Spezies angehören.
Zu „Chobits“ erschien 2002 der dazugehörige Anime. 2003 kam ein Artbook mit dem Titel „Your Eyes Only“ auf den Markt, das schon 2004 in Deutschland erschien.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
02.06.2011
Clamp, Egmont Manga & Anime, Kodansha Ltd.


X