Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Shinigami no Ballad: momo the girl god of death

Shinigami no Ballad (しにがみのバラッド。 )
 

Ein Todesgott hat mehr Aufgaben als nur die verstorbenen Seelen zu begleiten…

 

Inhalt

Ein Mädchen, ganz in Weiß, das ist Momo. In ihrer Hand hält sie eine leuchtende Sichel, neben ihr ein geflügelter Kater namens Daniel. Sie ist diejenige, die die Menschenseelen begleitet, ein Shinigami. Wenn der weiße Shinigami sanft das Herz eines Menschen berührt, füllt sich die Welt mit Trauer und Schmerz.

Die Geschichte handelt von Momo, einer Todesgöttin in Weiß. Ihre Aufgabe ist es, Seelen abzuholen und ins Jenseits zu begleiten, doch jeder Mensch, jede Seele, hat seine eigene Geschichte. Die Todesgöttin hilft den Hinterbliebenen weiter zu leben und weint für die Verstorbenen, die nicht mehr selbst trauern können.
In der ersten Geschichte dreht sich alles um die kleine Mai, die schwer an Asthma erkrankt ist. Ihr einziger Wunsch ist es, noch mehr Zeit mit ihrem besten Freund Kouta zu verbringen.Auf dem Weg nach Hause finden die beiden eine kleine Katze und sie beschließen sie gemeinsam großzuziehen. Da keiner von ihnen sie mitnehmen kann, verstecken sie die kleine, die sie auf den Namen Blue getauft haben, in der Nähe eines Shinto-Schreins. Doch mit der Zeit bekommt Kouta mit seinen besten Freunden Probleme, da er sich nur noch um Mai kümmert. Eines Tages lässt er sich schließlich dazu überreden, bei einem Fußballspiel mit zu machen. Deshalb geht Mai alleine, um Blue zu füttern. Doch leider kommt das Mädchen nicht mehr nach Hause. Sie wird von einem Regenschauer erwischt, der ihr innerhalb kürzester Zeit eine Lungenentzündung beschert, die sie leider nicht überlebt. Kouta, verzweifelt und traurig über den Verlust, gibt die Schuld der kleinen Katze. Er will sie aussetzen und ihrem Schicksal überlassen, doch da taucht Momo auf und redet ihm ins Gewissen. Mai kann diese Welt nicht verlassen, solange sie nicht sicher ist, dass Kouta sich auch weiterhin um ihr gemeinsames „Kind" kümmern wird.

Details

Diese Geschichte stammt im Original von Hasegawa K-Ske. Mittlerweile sind sieben Bücher dieser Serie erschienen und vor kurzem kam der gleichnamige Manga heraus.


X