Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Tsubasa RESERVoir CHRoNiCLE

Tsubasa - Reservoir Chronicle (ツバサ RESERVoir CHRoNiCLE)
 

Erinnerungen, Fragmente der Seele, in verschiedenen Welten zerstreut. Shaolan begibt sich auf die Suche nach ihnen, um seine Liebste zu retten, wohlwissend, dass er dafür das wichtigste in seinem Leben opfern muss...

Inhalt

Shaolan ist ein einfacher Bürger des Landes Clow Country und Archäologe, der gerade von einer Ausgrabung wiederkommt. Seine beste Freundin und das Mädchen, das er heimlich liebt, ist niemand geringeres als die Prinzessin des Landes, Sakura.

Eines Abends wird Sakura von den neu ausgegrabenen Ruinen gerufen und öffnet dort aus Versehen eine Art Siegel, was zur Folge hat, dass sich all ihre Erinnerung – und damit ihre Seele – in Gestalt von Federn in verschiedenen Welten verteilen. Yukito, der Priester des Landes, schafft es in letzter Sekunde Shaolan und Sakura zu Yuuko, der Hexe der Dimensionen zu schicken, damit diese ihnen helfen kann, die Feder wieder einzusammeln.

Dort treffen sie auf Kurogane, der zur Strafe von Prinzessin Tomoyo zur Hexe geschickt wurde, um den wahren Wert von Stärke zu erfahren und Fye de Flourite, der aus seinem Land vor König Ashura geflohen ist.
Während Kurogane zurück in seine Welt möchte, Fye dagegen jede Welt außer seiner eigenen recht ist, ist es Shaolans Wunsch, Sakura zu retten und muss aus dem Grund ebenfalls die Dimensionen wechseln. Yuuko kann ihnen einzeln die Wünsche nicht erfüllen, sodass eine gemeinsame Reise durch die Dimensionen beginnt. Als Maskottchen und Federdetektor bekommen sie ein weißes Mokona zur Seite gestellt, das zugleich auch als Universalübersetzer fungiert. Doch jeder muss einen hohen Preis dafür zahlen: Kurogane muss sein geliebtes Schwert aufgeben, Fye seine Zauberkraft und Shaolan die Beziehung zu Sakura.

Jede Welt ist einzigartig und anders, in einigen herrscht Frieden, sodass das schlimmste Unheil Jugendliche sind, die sich raufen, in anderen dagegen wütet Krieg, sie erleben Freude und Tragödien und in jeder Welt können ihnen bekannte Gesichter begegnen, die ein völlig anderes Leben führen – und nicht unbedingt immer Freunde sind.

Details

Tsubasa Reservoir Chronicle ist DAS Crossover Projekt von Clamp. Schon in früheren Werken ist man mitunter dem ein oder anderen Charakter aus anderen Manga begegnet, doch in Tsubasa wird das Spiel auf die Spitze getrieben, aus jeder Serie tritt mindestens ein Charakter auf – oft sogar mehrmals. An sich ein Partyspaß mit Clamp'schen Charakteren, doch auch wenn die Geschichte am Anfang noch halbwegs lustig und leicht daherkommt, wird sie, ganz Clamp-gemäß, mit der Zeit düsterer und sehr viel ernster und man fragt sich, wer aus der Sache überhaupt mit heiler Haut davon kommt.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Andreas Williger
Veröffentlichung:
28.04.2012
CLAMP, EMA, Kodansha


X