Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Tanzgruppen, Jeopardy, Zeichner oder Merchandising: Das alles konnte man auf der DeDeCo in Dresden vorfinden, wo auch wir für euch dabei waren und sogar an einem Panel teilnehmen durften!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bleach

burīchi (ブリーチ)
 

Gibt es Geister? Ichigo muss sich diese Frage nicht stellen, sieht er sie doch jeden Tag. Doch was ist ein Todesengel?

Inhalt

Ichigo Kurosaki ist eigentlich ein ganz normaler Schüler, wenn da nicht die Tatsache wäre, dass er schon von klein auf Geister sehen, sich mit ihnen unterhalten und sie auch anfassen konnte. Mit der Zeit hatte er sich damit abgefunden, als allerdings dann in der Stadt „Monster" auftauchen, die nur er sehen kann wird das Ganze wieder verwirrend.

Plötzlich erscheint ein Mädchen und rettet Ichigo vor einem diesem „Monster" und verschwindet wieder. Als sie am Abend in Ichigos Zimmer auftaucht scheint sie sehr darüber verwundert zu sein, dass Ichigo sie sehen kann, erklärt ihm schließlich sie sei ein Shinigami, ein Todesengel und jagt einen „Hollow". Dabei handelt es sich um das Monster, dem Ichigo zuvor begegnete. Eben dieser Hollow ist gerade dabei Ichigos Haus auseinander zu nehmen und als das Shinigami-Mädchen Rukia beim Versuch ihn zu beschützen verletzt wird, gibt es nur noch einen Ausweg: Um seine Familie zu retten muss er selbst ein Shinigami werden!

Ichigo macht seine Arbeit zu Rukias Freude sehr gut, doch es stellt sich bereits schnell ein neues Problem heraus: Als Rukia ihm die Möglichkeit gab selbst als Shinigami zu fungieren hat sie ihm ausversehen ihre ganze Kraft gegeben. Fortan muss Ichigo nun ihre Arbeit als Todesengel verrichten, bis Rukia ihre Kräfte zurückerlangt hat.
So wird eine gute Freundin von ihm, Inoue, von einem Hollow angegriffen. Als er sie retten will, stellt sich jedoch heraus, dass es sich dabei um ihren verstorbenen Bruder handelt. Dieser fürchtet, dass seine Schwester im Begriff ist, ihn zu vergessen…

Außerdem tauchen plötzlich weitere Todesengel auf, die Rukia gut kennt und die nichts Gutes im Sinne haben…

Details

Die TV-Serie umfasst insgesamt 366 Folgen und vom Jahr 2004 bis 2012 produziert. Bei „Bleach“ handelt es sich um eine Adaption des gleichnamigen Mangas, welcher momentan 63 Bände umfasst. (Stand 2014). Panini lizenzierte schließlich den Anime und brachte insgesamt 20 Folgen hierzulande auf DVD heraus. Aufgrund der Insolvenz des Vertriebspartner SPV wurde die Veröffentlichung eingestellt. Durch den Pay-TVSender Animax wurden bislang die ersten 52 Folgen ausgestrahlt.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.02.2010
Dentsu Inc., Studio Pierrot, TV Tokyo, Studio Pierrot


X