Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Tanzgruppen, Jeopardy, Zeichner oder Merchandising: Das alles konnte man auf der DeDeCo in Dresden vorfinden, wo auch wir für euch dabei waren und sogar an einem Panel teilnehmen durften!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ninja Scroll

Jubei Ninpucho: Ryuhogyoku-Hen (獣兵衛忍風帖)
 

In der Zeit der Ninjas und Dämonen muss Jûbei Kibagami die Ninja-Prinzessin Shigure und ihr Drachenjuwel beschützen, auch wenn ihm das nicht passt.

Inhalt

Jûbei Kibagami ist ein bekannter, von allen gefürchteter Ninja-Söldner, der auf der Suche nach bezahlter Arbeit durch das feudale Japan zieht. Sein Ruf als gefährlicher Mann eilt ihm weit voraus und versetzt seine Gegner in Angst und Schrecken, da er sein Katana-Schwert beherrscht wie kein Zweiter!

Als er in einen Kampf zwischen Dämonen verwickelt wird und in einem kleinen Dorf auf die junge Ninja-Prinzessin Shigure trifft, wird seine bisherige Ruhe empfindlich gestört. Shigure soll die Priesterin des Lichtes sein und ihr Dorf ein Drachenjuwel verstecken. Die beiden verfeindeten Dämonenclans Hiruko und Kimon wollen das Juwel in ihren Besitz bringen und schrecken nicht davor zurück, dafür ein ganzes unschuldiges Dorf niederzubrennen. Nie wird wirklich klar, welche Partei gut und welche böse ist. Shigure kann fliehen. Jûbei, der den Auftrag von Rôga, einem jungen Ninja des Hiruko-Clans, erhält, ihr einen kleinen Beutel zu bringen, ist bald umringt von einigen skurrilen Gestalten beider Seiten. Denn in dem Beutel befindet sich das Drachenjuwel selbst.

Noch ahnt Jûbei nicht, wohin ihn dieser unfreiwillige Auftrag bringen wird, denn seine ganze Aufmerksamkeit richtet sich erst einmal auf seine zahlreichen Gegner, die nicht so einfach aufgeben werden. Schließlich schafft es Jûbei die junge Shigure einzuholen. Doch sie ist nicht mehr allein. Fortan begleitet sie eine kleine Gruppe, die aus dem geheimnisvollen, weisen Ninja Dakuan und dem schlitzohrigen Hitzkopf und Langfinger Tsubute besteht. Doch auch die Reisegefährten sind nicht immer abgeneigt, sich das Juwel selbst einzuverleiben.
So beginnt für die kleine Truppe ein großes Abenteuer an zwei Fronten, welches eine unangenehme Wendung nimmt, als das Drachenjuwel in zwei Teile gespalten wird.

Details

Der Anime „Ninja Scroll“ umfasst insgesamt 13 Episoden, wie zuvor auch der Film, sehr düster und blutig sind. Produziert wurde die Serie zehn Jahre nach Veröffentlichung des Films (1993) durch das Studio Madhouse, was auch hierzulande sehr vielen ein Begriff sein dürfte. In Deutschland wurden die Episoden auf vier DVDs verteilt. „Ninja Scroll“ erhielt eine Freigabe ab 16 Jahren, was vor allem an den Splatterszenen liegt. Für seichte Gemüte ist dieses Werk wahrlich nicht zu empfehlen.
Autor:
Lektor: Lisa Gengler
Grafiker: Katharine Brylski
Veröffentlichung:
17.02.2010
Amuse, Filmlink International, Kitty Films, WOWOW, MAD House Studios


X