Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Steamboy

Steamboy (スチームボーイ)
 

England in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Es ist eine Zeit des Umschwungs, eine Zeit großer Erfindungen, die die Welt verändern sollen. 

 

Inhalt

Gerade steht die große Weltausstellung in London bevor, da gelangt eine Erfindung, nämlich der Steamball, in den Besitz von Ray Steam. Zwar ist er jung, aber überaus talentiert und bezeichnet sich deshalb selbst als Erfinder. Zu Beginn ahnt er noch gar nicht, was ihm da in die Hände gefallen ist.

Er weiß lediglich, dass es Leute gibt, die hinter dieser Kugel her sind. Und dass er, so hat es sein Großvater ihm aufgetragen, alles tun muss, um zu verhindern, dass diese sie bekommen. Doch dann wird er von den Leuten der O'Hara Stiftung entführt. Der Junge muss feststellen, dass sich unter ihnen, für die Rays Großvater soviel Verachtung empfindet, sein eigener tot geglaubter Vater befindet. Nun verwischen für Ray die Grenzen zwischen Gut und Böse, Richtig und Falsch und er muss sich entscheiden, auf wessen Seite er steht. Eine Entscheidung die ihm nicht leicht fällt, da auch noch andere an der mysteriösen Kugel, welche scheinbar unendliche Mengen an Energie freisetzen kann, interessiert sind. Zum Glück ist er dabei nicht alleine. Denn während London am Rande einer Katastrophe ungeahnten Ausmaßes steht und Ray sich zwischen den beiden Männern, die er auf der Welt stets am meisten bewunderte, entscheiden muss, findet der Junge eine gute Freundin. Scarlett, die Tochter des Besitzers der O'Hara Stiftung. Anfangs ist sie zwar äußerst eingebildet und hochnäsig, doch im weiteren Verlauf des Geschehens weiß sie sich zu ändern. Wird sie ihm seine Entscheidung erleichtern? Wird zumindest diese eine, zu beschützende, Person Ray die Augen öffnen können?

Details

Fast ein ganzes Jahrzehnt Entstehungsgeschichte und umgerechnet knapp 20 Millionen Euro Produktionskosten – was Steamboy zu einem der teuersten Anime in der Geschichte macht – heben den Anime aus der Masse hervor – und natürlich der Name Katsuhiro Ôtomo (Akira, Memories, Metropolis).
Autor:
Lektor: C. Deptalla
Veröffentlichung:
17.02.2010
Columbia/Tristar Home Entertainment, Studio 4°C/TOHO/Sunrise


X