Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Auch dieses Jahr flog beinahe wieder an uns vorbei und schon steht Weihnachten vor der Tür und damit auch die Frage: Was lege ich dieses Jahr unter den Baum? Und natürlich hat sich unsere Redaktion diese ebenfalls Frage gestellt und einige unserer Favoriten des Jahres zusammengetragen. Hier sind sie: die Geschenk-Tipps aus der Redaktion.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Marvel Anime: Iron Man

Aian Man (アイアンマン)
 

Wer mehr Geld hat, als er ausgegeben kann, hat oft Langeweile und so benötigt man dringend ein Hobby. Viele gehen golfen oder angeln, manche werden zu Superhelden …

Inhalt

Tony Stark ist nicht nur Multimilliardär und Inhaber eines Rüstungsimperiums, sondern auch der Superheld „Iron Man“. Mithilfe eines selbst entwickelten Hightech-Anzuges stellt er sich den Verbrechern in den Weg.

Doch so ein Leben zehrt auch an den Kräften, deswegen entscheidet sich Stark, in den Ruhestand zu treten. Als er von der japanischen Regierung das Angebot erhält, einen neuartigen Reaktor zu entwickeln, stimmt er zu und reist nach Japan. Während der Bau voranschreitet, arbeitet Stark an weiteren Kampfanzügen, die seinem eigenem nachempfunden sind. Sein Plan ist es, nicht nur einen Nachfolger in die Fußstampfen von „Iron Man“ treten zu lassen, sondern gleich eine Vielzahl.

Der erste Prototyp erhält den Namen „Iron Man Dio“ und wird von Stark selbst getestet, dabei kommt es allerdings zu Fehlfunktionen. Nach einer Überholung wird der Prototyp von einem japanischen Kollegen erneut getestet und es geschieht ein Unglück. Der „Iron Man Dio“ gerät außer Kontrolle, wobei zwei Männer des Entwicklungsteams ihr Leben lassen müssen.

Stark hat keine andere Wahl, als erneut in die Rolle von „Iron Man“ zu schlüpfen und gegen seine eigene Erfindung zu kämpfen. Schnell wird ihm klar, dass es sich um Sabotage handeln muss. Er kann den Prototypen aufhalten, wird dabei allerdings von einem mechanischen Skorpion angegriffen. Dieser Roboter stellt sich als ein Werk der Terroristengruppe „Zodiac“ heraus.
Vorbei ist es mit dem Traum vom Ruhestand …

Details

„Marvel Anime: Iron Man“ ist nur eine von insgesamt vier Anime-Umsetzungen einiger berühmter Marvel-Superhelden. Ein Jahr später (2011) erschienen „Wolverine“, „X-Men“ und „Blade“. Alle vier Serien wurden in jeweils zwölf Episoden produziert. Die Bekanntgabe zur Umsetzung fand im Jahr 2009 statt, wobei auch verkündetet wurde, dass dem japanischen Studio „Madhouse“ bei der Produktion freie Hand gelassen wird. Dies war auch durchaus sinnvoll, denn die amerikanischen Superhelden sollten den Japanern näher gebracht werden. Dafür wurde das Setting nach Japan verlegt, was ein guter Schritt war; denn nicht nur dem Zeichenstil merkt man die japanische Handschrift an, sondern auch den Charakteren und der Handlung.
Autor:
Lektor: Daniela Würdig
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
18.02.2013
Madhouse Studios, Yuzo Sato, Marvel


X