Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Dear!

ディアー
 

Eigentlich hat es zwischen ihnen nie den Unterschied des Geschlechtes gegeben und ihre Freundschaft war ihnen heilig. Doch ein Sommer allein reichte, um ihre Gefühle zu verdrehen und alles durcheinander zu bringen…

Inhalt

Kazusa, Banri und Rei sind berühmt berüchtigt in ihrer kleinen aber feinen Heimat am Meer. Sie sind zusammen aufgewachsen und könnten unterschiedlicher eigentlich kaum sein, doch da sie sich meist wie Geschwister verhielten, empfanden sie selbst diese Unterschiede als kaum vorhanden. Auch wenn Rei ein Mädchen ist.

Sie ist burschikos und legt eigentlich kaum bis keinen Wert auf weiblichen Charme – für sie sind die beiden Jungs einfach wie eine Familie. Kazusa ist ein ruhiger Typ, der sehr in sich gekehrt wirkt, auch wenn er nicht weniger verrückte Dinge anstellt als die anderen beiden. Banri hingegen ist eine echte Frohnatur und ein Frauenheld sondergleichen. All diese Unterschiede stören die drei, wie gesagt, allerdings nicht, denn für jeden von ihnen ist sogar das Geschlecht der jeweils anderen beiden vollkommen egal. Bis zu diesem Sommer.
Als es begann, war noch alles wie immer. Von wahrer Liebe hatten sie alle keine Ahnung, aber das sollte sich eines Tages plötzlich ändern.

Auf dem Weg zur Schule haben die drei sich wieder einmal alle Mühe gegeben, so sehr aufzufallen, wie nur irgendwie möglich und doch haben sie es durch ein waghalsiges Roller-Fahrrad-Projekt geschafft, rechtzeitig zur Schule zu kommen. Nach dem Klingeln verlassen sie diese natürlich wieder gemeinsam, doch dann schlägt das Schicksal zu – in Form eines Baseballs. Als das Team der Schule gerade nicht aufpasst, fliegt einer der Bälle auf die Schule zu und zertrümmert eine Scheibe oberhalb der Freunde. Sowohl Kazusa als auch Banri reagieren sofort, lassen ihre Fortbewegungsmittel fallen und schützen Rei mit ihren Körpern vor den herunterfallenden Scherbenstücken. Auf die Frage hin, ob alles okay sei, rastet Banri vollends aus und fragt die Spieler, ob sie noch ganz bei Trost seien. Sie hätten riskiert, dass ein Mädchen eine Narbe davonträgt. Genau dieser Moment bewirkt, dass Rei ihre beiden Kumpels plötzlich als das sieht, was sie wirklich sind – junge Männer. Und das ändert alles.
Körperkontakt oder gewisse Worte machen sie nervös oder verletzen sie plötzlich mehr, als es bisher der Fall war und sie weiß selbst nicht so recht, wie sie damit klar kommen soll. Als sie sich dann auf einem Fest auch noch in Banri verliebt, ist der Schlamassel vollkommen. Nicht nur taucht eine junge Dame auf, die schnell in die Freundschaft einbezogen wird, sondern Banri scheint für Reis neue Freundin Gefühle zu haben. Und Kazusa? Wie steht er eigentlich zu Rei?

Details

„Dear!“ ist das einfühlsame Werk von Kaco Mitsuki, die in Deutschland wahrscheinlich durch „Sora Log“ und „Kiss & Hug“ bekannt geworden ist. Mit ihren feinen Linien beschreibt sie die schwere der ersten unerwiderten Liebe und verleiht ihr einen unglaublich leichten, manchmal etwas melancholischen Ton. Die Mangaka ist übrigens ein großer Fan der „Final Fantasy“ Spiele-Reihe.
Autor:
Lektor: Anja Kaiser
Grafiker: Andreas Williger
Veröffentlichung:
05.03.2013
Kaco Mitsuki, EMA, Shogakukan


X