Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Akira

Akira (アキラ)
 

Es ist das Jahr 2019, einunddreißig Jahre nach dem Dritten Weltkrieg, aber die Welt sieht kaum besser aus als damals…

Inhalt

Seit Tokyo im Jahre 1988 von einer gewaltigen Explosion zerstört wurde, herrschen allgemeine Unruhen in der sich langsam wieder erholenden Stadt. Die Rebellen und die Behörden liefern sich untereinander erbitterte Straßenkämpfe, genauso wie die sich gegenseitig bekriegenden Motorradgangs.


Auch der Teenager Shotaro Kaneda ist ein Mitglied solch einer Gang. Gemeinsam mit seinen Freunden, welche sich bereits seit Kindestagen kennen, macht er die Straßen von Neo-Tokyo unsicher. Es ist wieder einer dieser Tage, an dem sich Shotaro und seine Freunde mit der berüchtigten Clown-Gang in die Haare kriegen, als sich die Ereignisse plötzlich zu überschlagen beginnen. Tetsuo Shima, ein Freund von Kaneda, gerät bei der Verfolgungsjagd mit den Clowns in einen schweren Unfall. Ein Kind war plötzlich auf der Straße aufgetaucht. Als die anderen bei der Unfallstelle ankommen bemerkt Kaneda, dass das Kind zwar unverletzt ist, jedoch entsetzlich gealterte Gesichtszüge besitzt. Bevor Kaneda etwas unternehmen kann taucht plötzlich das Militär, angeführt von Colonel Shikishima, auf und nimmt das Kind und Tetsuo mit sich, während die Gang von der Polizei abgeführt wird. Nach seiner Freilassung trifft Kaneda im Polizeidepartment auf die junge Kei, welche mit einer Gruppe Rebellen festgenommen wurde und hilft ihr freizukommen. Diese ist jedoch wenig beeindruckt von Kanedas Hilfe, sowie seinen Annäherungsversuchen und verschwindet gleich nach ihrer Freilassung. Kurze Zeit später taucht der verschollene Tetsuo bei seiner Freundin Kaori auf. Ihm ist es gelungen dem Militär zu entfliehen, welches merkwürdige Test an ihm durchgeführt haben soll. Doch die Wiedervereinigung hält nicht lange an, das Militär spürt Tetsuo auf und nimmt ihn wieder gefangen. Um Tetsuo zu helfen, schließt sich Kaneda Kei an. Gemeinsam mit den Rebellen möchte er Tetsuo befreien und hinter die Ursache der plötzlichen übermenschlichen Kräfte seines Freundes kommen. Ob möglicherweise das geheimnisvolle Akira-Projekt dahinter steckt? Und was hat es mit dem rätselhaften Auftauchen der Kinder auf sich?

Details

Der Manga Akira stammt aus der Feder des Mangakas Katsuhiro Ôtomo. Im Gegensatz zum Manga, der im Jahre 2030 spielt, wurde die Handlung des Films in das Jahr 2019 versetzt und weicht auch in anderen Bereichen von der Mangavorlage ab. Im Jahr 1991 war Akira auch in deutschen Kinos zu sehen.

Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
11.03.2010
Akira Committee Company Ltd., Dragon Production, Hakuhodo Inc., Kodansha, Mash Room, Nakamura Production, Telecom Animation Film Company Ltd, TOHO, Tokyo Movie Shinsha


X