Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Schauspieler, Regisseur oder Komponist: Nur der Nihon Media e.V. schafft es, dreißig Filmschaffende aus Japan an einem Abend gleichzeitig in Hamburg auf die Bühne zu bringen. Wir wurden eingeladen, um über diese großartige Veranstaltung und die erste von ihnen ausgeführte Preisverleihung zu berichten.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Cantarella

Cantarella (カンタレラ)
 

Cesare Borgia wurde bereits vor seiner Geburt von seinem Vater an den Teufel verkauft. Umgeben von Dämonen, die ihn beherrschen wollen, verbringt er sein Leben in Dunkelheit bis…

Inhalt

15. Jahrhundert: vor Cesare liegt eine ungewisse Zukunft. Er weiß, dass ihm die dunklen Schatten und Dämonen, die für den Tod seiner leiblichen Mutter verantwortlich sind, ein schreckliches Schicksal aufbürden. Der Vater, Kardinal Rodrigo, ein Lustmolch, bringt ihn nach dem tragischen Tod der Mutter zu Vannossa Cantanei, seiner heimlichen Konkubine.

Ihr schönes Antlitz ähnelt ihrem engelsgleichen Charakter, und sie schafft es das Böse in Cesare zu unterdrücken. Doch die schöne Kindheit endet, als Vannossa stirbt und die drei Kinder zurücklässt. Cesare, der sich verraten und allein gelassen fühlt, ahnt, dass die dunklen Wesen ihn nun vereinnahmen wollen - jetzt, da ihn niemand mehr beschützen kann. Doch auch die beiden anderen Kinder Lucrezia und Juan leiden unter dem Verlust der Mutter…
Während Juan ins Ausland geht, bleiben seine Geschwister unter einem anderen Vormund zurück. Unglücklicherweise zieht Cesare bald den Neid und Hass anderer auf sich wegen seiner Abstammung. Er ist nun gezwungen sich selbst zu verleugnen, um seinen „ehrbaren“ Vater nicht in Verlegenheit zu bringen…
Als ihn eines Tages der Söldner Marlone gerade noch vor einer Vergewaltigung retten kann, bittet Cesare ihn um Unterricht im Schwertkampf. Erstaunlicherweise zeigt der noch junge Bursche ein überraschendes Talent dafür. Und bald wird klar: In der Theologie hat Cesare eigentlich nichts verloren, denn er will sein eigener Herr sein...
Zufällig findet Cesare heraus, dass sein Vater und Marlone etwas Geheimes planen. Deshalb wird er von ihm nach Perugia geschickt, wo er Theologie studieren soll. Völlig entsetzt darüber verschwindet er und wird von seinem Schwertkunstlehrer überrascht. Was tun? Kurzerhand entscheidet sich der Sohn Rodrigos dafür, seinen Angreifer zu ermorden. Nun akzeptiert Cesare sein Schicksal sein Leben in pechschwarzer Dunkelheit und Einsamkeit zu verbringen.
Doch dann trifft er auf jemanden, der die Dämonen in seinem Innersten bezwingen kann: der Auftragskiller „Michelotto“. Aber nicht nur das, er begegnet auch wunderschönen Frauen, die ihn mehr als nur anlächeln. Ein Spiel aus Liebe, Intrigen, Verrat, Neid und Hass nimmt seinen blutigen Lauf…

Details

Diese Serie ist ein weiteres Werk von You Higuri, die man unter anderem bereits aus Manga wie „Ludwig II“ oder „Gorgeous Carat“ kennt. Der Titel „Cantarella“ stammt ursprünglich von einem pflanzlichen Gift aus dem Mittelalter. Im Manga jedoch ist es das Blut, das in Cesares Adern fließt und für „normale“ Menschen bereits bei Berührung tödlich ist.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
22.03.2010
You Higuri, Carlsen Comics, Akita Shoten


X