Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Auch dieses Jahr flog beinahe wieder an uns vorbei und schon steht Weihnachten vor der Tür und damit auch die Frage: Was lege ich dieses Jahr unter den Baum? Und natürlich hat sich unsere Redaktion diese ebenfalls Frage gestellt und einige unserer Favoriten des Jahres zusammengetragen. Hier sind sie: die Geschenk-Tipps aus der Redaktion.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kirara

再续前缘
 

Alles könnte so schön sein. Immerhin steht Kirara kurz vor ihrer Hochzeit. Doch dann passiert etwas Schreckliches und sie hat nur noch einen Wunsch….

Inhalt

Die Menge ist aufgeregt. Alles war bereits fertig und nun? Nun ist die Braut nicht aufzufinden und die Hochzeit bereits seit fünfzehn Minuten überfällig. So langsam macht Konpei sich Sorgen. Seine Zukünftige wird doch wohl nicht kneifen?
Nein, im Gegenteil. Sie rast so schnell sie kann in ihrem Brautkleid und Cabrio zur Kirche. Jedoch achtet sie nicht auf den Verkehr und das Unglück geschieht: Sie kann nicht mehr bremsen und ein LKW fährt in sie hinein. Bevor sie stirbt wünscht sie sich nur eines von Gott, sie will unbedingt wieder bei ihrem Konpei sein.

Der Schüler Konpei wird durch den Lärm seines Weckers aus einem Alptraum gerissen. Er träumte davon, dass er heiraten würde und seine Frau kurz vor der Hochzeit bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt. Doch lange Zeit sich zu erholen hat er nicht, denn als er sich umdreht bemerkt er, dass die Frau seiner Träume direkt neben ihm liegt: Nackt!
Als wäre das nicht genug, stellen die beiden nach dem ersten Schock zusätzlich fest, dass Kirara nach ihrem Tod in die Vergangenheit geschickt wurde. Und das nicht einmal als Mensch, sondern lediglich als Geist. So jedenfalls schien Gott ihren Wunsch erfüllt zu haben.

Mit einem Schlag ändert sich sein gesamtes Leben. Seine zukünftige Frau erweist sich als pervers und ist meistens auf Sex aus. Dabei hat sie auch keine Skrupel ihm in die Schule zu folgen und ihre Späße mit ihm zu treiben, immerhin sieht sie ja keiner. Jedoch existiert Kirara natürlich noch jünger in Konpeis Zeit, der unheimlich in sie verschossen ist.
Doch in deren Augen ist er ein Perverser, der mit den Gefühlen ihrer besten Freundin spielt. Zu allem Überfluss scheint sie auch noch als einzige die ältere Kirara sehen zu können.
So schlagen sie sich mit Missverständnissen, Liebesverwirrungen, Geisterjägern und anderen Dingen herum. Werden Konpei und Kirara wirklich glücklich werden?

Natürlich ist auch bei „Kirara“ viel nackte Haut und Erotik zu sehen. So ist man es ja immerhin von Toshiki Yui gewohnt. Die Serie umfasst sechs Bände und einige Bonusgeschichten wie „Blick auf sie“, oder „Das könnte jeden Tag passieren“ über die Bände verteilt.
Im September des Jahres 2000 brachte Aishi Productions auch eine OVA zum Manga heraus, die ebenfalls den Namen „Kirara“ trägt.

Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.01.2010
Planet Manga, Shueisha, Toshiki Yui


X