Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Yaru

 

Rae ist ein Mädchen auf der Oldwick Highschool. Mit ihren Freunden Christina und Lenny versucht sie den Schulalltag zu meistern...

Inhalt

Rae ist ein Mädchen auf der Oldwick Highschool. Mit ihren Freunden Christina und Lenny versucht sie den ihrer Schulalltag mit all den Schülern, die auf ihrer ägyptischen Abstammung herumhacken, zu meistern. Und dann ist Rae auch noch verliebt in Billy. Er ist sportlich und natürlich sehr hübsch, sodass Rae sich richtig reinhängen muss, um ihn für sich zu gewinnen. Schließlich ist da ja auch noch Gabriella, die Billy für sich beansprucht.


Rae sieht sich chancenlos. So macht sie sich auf die Hilfe von Orphelia, einer alten und talentierten Hexe, zu beanspruchen. Orphelia nennt Rae Vöglein und behauptet, dass zwischen ihnen eine Seelenverwandtschaft besteht. Nachdem Rae ihr Problem geschildert hat, übergibt ihr die alte Frau ein ägyptisches Geisterbrett, dass sie auch gleich mit ihren Freunden ausprobiert. Anfangs passiert nichts, erst nachdem sie vergisst, die Zeremonie nach den Regeln zu beenden, erscheinen ihr drei seltsame Geister, die sogar ein Haustier mit dem Namen Edgarr haben.
Beezer, scheinbar der Anführer, Ohm, ein futterwütiger Fettklops, und Victoria-Rose, ein kleine einäugige Puppe, sollen ihr helfen, Billy die Augen zu öffnen. Durch einen spektakulären Sprung während des Basketballtrainings, bei dem die Geister Rae nur in die Luft heben, gelingt dies sogar. Die erste Hürde ist genommen, Rae hat ein Date und alles scheint in Ordnung.


Doch die Ruhe ist getrübt, denn die Geister verursachen auch Probleme. Sogar Kaffee schütten sie dem Direktor auf den Schreibtisch. Damit noch nicht genug. Nach dem Date ruft Billy nicht mehr an, Gabrielle schreit in die Welt, dass sie mit Billy zusammen auf den Abschlussball geht und ein merkwürdiger Austauschschüler aus Ägypten interessiert sich auch für Rae.

Details

Die Manga-Serie „Yaru“ war eigentlich auf drei Bände ausgelegt, wurde aber wie auch „Evergrey“ nach dem ersten Band unterbrochen. Dafür sind gesundheitliche Gründe verantwortlich, ob es noch einmal eine Fortsetzung geben wird ist ungewiss.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.04.2010
Lime, Tokyopop


X