Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Angelic Layer Vol. 3 - Idole auf dem Layer

Originaltitel: Kidou Tenshi Angelic Layer (機動天使エンジェリックレイヤー)
 
Es wird ernst mit Volume 3 von Angelic Layer: Die Kanto-Bezirksrunde des Angelic Layer Tournaments verlangt Misaki und ihrem Angel Hikaru alles ab. So bedeutet eine Niederlage diesmal den sofortigen Ausschluss aus dem Wettbewerb.
Inhalt Gleich zu Beginn wartet eine Auseinandersetzung mit dem berühmten Popstar Ringo Seto auf Misaki und ihren Angel Hikaru. Zunächst ist Misaki durch den großen Druck, der auf ihr lastet, eingeschüchtert, doch sie kommt schnell zu der Erkenntnis, dass Ringos Berühmtheit im Kampf keinen Vorteil mit sich bringt. Im anschließenden Viertelfinale trifft Misaki auf die Schwestern Madoka und Arisu, welche sogar schmutzige Tricks anwenden, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. So gelingt es ihnen, einen winzigen Störsender an Misakis Angel zu befestigen und ihn der Kontrolle von Misaki zu entziehen. Die Situation scheint zunächst auswegslos, doch der Betrug kommt durch das Einschreiten von Ojiro rechtzeitig ans Licht und die beiden Schwestern sehen ihren Fehler ein.
Misaki macht sich ernsthafte Gedanken über ihre möglichen Schwachpukte und wie sie ihr Kampfverhalten verbessern könnte. Bei einem gemeinsamen Besuch in einem Kampfsport-Dojo zusammen mit Kotaro gelangt sie zu neuen und hilfreichen Erkenntnissen. Kotaro zeigt ihr einige Karate-Techniken und Misaki ist überrascht, als sie erfährt, dass das Dojo Kotaros Familie gehört. Als Tamayo schließlich auch in das Dojo hereinplatzt, ist es allerdings aus mit der trauten Zweisamkeit...
Angelic Layer - Vol. 3
Dt. Publisher:ADV Films
Erscheinungstermin:27.03.2006
Preis (Amazon):24,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 6 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Science Fiction
ProduzentenBones, CLAMP, Dentsu Inc., TV Tokyo
AnimationsstudioBones
Episoden:9 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Gleich über zwei Folgen wird uns diesmal das Kampfgeschehen zwischen Misaki und den Fujisaki-Schwestern präsentiert. Zum ersten Mal wird bei Angelic Layer mit unlauteren Methoden gekämpft, was besonders der Spannung zu Gute kommt. Am Ende steht hier die Erkenntnis, dass Betrug nicht zum Ziel führt und dass ein zu großer Ehrgeiz leicht ins Negative umschlagen kann.
Episode 12 steht diesmal allerdings eindeutig im Zeichen der Charakterentwicklung und zeigt, abseits des eigentlichen Kampfgeschehens, wie sich Misaki und Kotaro allmählich näher kommen. Auch wird endlich das Geheimnis um die mysteriöse Frau im Rollstuhl gelüftet: Es ist Misakis Mutter!






Umsetzung Die Bildqualität ist auf gleichem Niveau wie bei den beiden Vorgängern. Das Bild kommt ohne Fehler aus und die Farben sind erneut kräftig. Die Synchronsprecher wissen in allen drei vorhandenen Sprachfassungen zu überzeugen, wobei in der deutschen Fassung manche Sprecher zu alt für ihre jeweilige Rolle wirken. Dennoch handelt es sich durchweg um Profis, welche die darzustellenden Gefühle gekonnt zu vermitteln wissen. Der Ton selbst ist fehlerfrei und tönt klar aus den Boxen. Die gut getimten Untertitel erscheinen in gelber Färbung mit schwarzer Outline.
Menü Leider hält man erneut an dem recht lieblos gestalteten DVD-Menü der Vorgänger fest. Das nahezu statische Menü präsentiert uns wie gewohnt in weißen Lettern die verschiedenen Menüpunkte. Im Hintergrund finden sich die bekannten Strichmännchen. Hauptmenü sowie die Unterseiten sind mit Musik unterlegt – die Kapiteleinteilung mit dem Opening der Serie. Erneut bietet eine Slideshow neben Intro- und Outroanimation das einzige Bonusmaterial.

Episode 09: Spielt die angewählte Episode ab.
Episode 10: Spielt die angewählte Episode ab.
Episode 11: Spielt die angewählte Episode ab.
Episode 12: Spielt die angewählte Episode ab.
Einstellungen: Sprache und Untertitel können hier eingestellt werden.
Kapiteleinteilung: Die einzelnen Kapitel der Episoden können angewählt werden.
Bonusmaterial: Man gelangt zum Bonusmaterial.


Verpackung Vor einem orangenen Hintergrund werfen sich wieder einmal Misaki und ihr Angel Hikaru in Pose. Links von Misaki steht Onkelchen und rechts fällt Tamayo einmal mehr über Kotaro her. Oberhalb dieses Spektakels befindet sich das Angelic Layer-Logo. Die Rückseite der Amaray-Hülle fasst den Inhalt der enthaltenen Episoden knapp zusammen, bebildert durch fünf Screenshots. Technische Daten und DVD-Features sowie die Altersangabe dürfen natürlich auch nicht fehlen. Ein Poster im Inneren der Hülle zeigt Misaki und Hikaru im Bad.
Auf der Rückseite dieser netten Beigabe finden sich Charakterprofile zu vier Protagonisten der Serie. Auch eine Vorschau auf das kommende Release der Reihe ist enthalten.
Extras Hier gibt es keine Verbesserung gegenüber dem vorhergehenden Volumen. Wieder gibt es nur Opening und Ending (ohne Texteinblendungen), Produktionsskizzen (Slideshow mit Charakterstudien unterlegt mit dem Opening Song) und das schon erwähnte Mini-Poster.

Fazit Besonders spannend geht es auf Volume 3 von "Angelic Layer" zu: Misaki muss sich gegen unfaire Methoden zur Wehr setzen und der Zuschauer erfährt, was es mit der geheimnisvollen Frau im Rollstuhl auf sich hat. Für CLAMP-Fans nach wie vor uneingeschränkt zu empfehlen, auch wenn das Bonusmaterial zu wünschen übrig lässt. Alle Anderen sollten erst einen Blick auf die Serie werfen.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2.5

Gesamtnote


2.9
Untertitel
Untertitel
3

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3.5

Autor: /  paptschik
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Christian Hrabcik /  paptschik
Datum d. Artikels: 24.08.2010
Bildcopyright: BONES, CLAMP, Dentsu Inc., TV Tokyo, ADV Films


X