Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Kinki Kids

Sie stehen im Guinessbuch der Rekorde, aber nicht weil sie die stärksten Männer der Welt sind oder die meisten Sushirollen in drei Minuten essen können, nein diesen Eintrag haben KinKi Kids ihrer Musik zu verdanken.
Profil
Infobox

Art
Band, aktiv

Gründung
1997

Musikstil
Pop

Offizielle Homepage
http://www.johnnys-net.jp/page?id=artistTop&artist=8

KinKi Kids ist eine Band die 1997 bei Johnnys Entertainment debütierte. Die zwei-Mann-Gruppe besteht aus Domoto Tsuyoshi und Domoto Koichi. Obwohl beide denselben Nachnamen tragen sind sie nicht miteinander verwandt, trotzdem werden sie oft als die "Domoto Brüder" bezeichnet. Neben der Musik arbeiten beide als Schauspieler, so sind sie ständig in japanischen Werbungen und Doramas zu sehen, außerdem hatten KinKi Kids bereits mehrere eigene TV Shows, wie "KinKi DAIBOKAN" aus dem Jahr 1996 und "Love Love Aishiteru", die von 1996 bis 2001 ausgestrahlt wurde. Der Name KinKi Kids kam dadurch zustande, dass beide aus dem Gebiet "Kinki" stammen, das sich bei Osaka befindet.

Domoto Koichi wurde am 01.01.1979 in Ashiya, Japan geboren. Seine Karriere bei Johnnys Entertainment begann damit, dass seine ältere Schwester ein großer Fan von Noriyuki Higashiyama war und sie aus diesem Grund eine Bewerbung für ihren Bruder an Johnnys Entertainment schickte. So kam es, dass der damals zwölfjährige Koichi bei Johnnys aufgenommen wurde und auf Domoto Tsuyoshi traf.

Domoto Tsuyoshi wurde am 10.04.1979 in Nara, Japan geboren und gründete zusammen mit Koichi im Jahr 1993 die Band "Kanzai Boya".
Wie die meisten Johnnys Juniors begannen auch KinKi Kids ihre Karriere mit kleinen Rollen in Doramas oder Fernsehwerbungen. Ihre ersten Schritte auf einer Musikbühne machten sie als Tänzer bei der sehr beliebten und bekannten Band SMAP!, bis die beiden Jungs ihren Namen 1996 in KinKi Kids änderten und im Jahr 1997 mit ihrer ersten Nummer Eins Single "Glass no Shounen" debütierten. Am selben Tag erschien auch ihr Debutalbum mit dem Titel "A album".
Ihre Debutsingle sollte jedoch nicht ihre einzige Nummer Eins bleiben, denn bereits im November des gleichen Jahres gelang es ihnen mit ihrer zweiten Single "Aisareru Yori Aishitai" wieder auf dem ersten Platz der japanischen Charts zu landen. Auch ihre dritte Single "Jetcoaster Romance" erreichte den ersten Platz, genauso wie alle weiteren Singles die in regelmäßigen Abständen erschienen. KinKi Kids haben seit ihrem Debut im Jahr 1997 bis 2005 26 Singles veröffentlicht, alle 26 Singles schafften es hintereinander an die Spitze der japanischen Charts, was ihnen in den Jahren 2005 und 2007 einen Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde als Band mit den meisten hintereinander folgenden Nummer Eins Singles verschaffte.

KinKi Kids haben neben ihren 26 Singles auch sehr erfolgreiche Alben veröffentlicht. Diese tragen das lateinische Alphabet als Titel, so heißen ihre Alben "A album", "B album", "C album" bis hin zu "I album". Ab ihrem siebten Album bekamen die Alben nicht mehr nur einen Buchstaben, sondern auch noch eine weitere Bedeutung. Ihr achtes Album trägt den Titel "H album -H.A.N.D.S.-" und ihr neuntes "I album -iD-" Ihrem aktuellen Album haben KinKi Kids den Titel "Φ" (Phi) gegeben. Zu ihrem zehnten Jubiläum im Jahr 2007 veröffentlichten KinKi Kids ein Album mit dem einfachen Titel "39". Diese Zahl wird in Japan als san-kyuu gelesen, was ähnlich wie das englische Wort "Thank You" klingt. Damit wollten sich Koichi und Tsuyoshi bei ihren Fans für die Unterstützung in den letzten zehn Jahren bedanken. Tsuyoshi und Koichi haben ebenfalls erfolgreiche Soloprojekte gestartet, wie z.B. Tsuyoshi unter dem Pseudonym "Endlicheri Endlicheri".

Die beiden charmanten Männer unterhalten ihre Fans jedoch nicht nur mit Musik, sondern auch mit ihren Shows. Die meisten ausländischen J-Music Fans verbinden KinKi Kids nicht mit ihrer Musik sondern mit ihrer Show "DOMOTO KYODAI", die 2001 startete. In dieser Sendung haben Tsuyoshi und Koichi Stammgäste, unter anderem Gackt oder die Puffy Girls, mit denen sie auch den Einspann der Sendung singen und spielen. Neben diesen Stammgästen besuchen auch andere Stars die Domoto Brüder, dabei erzählen sie über sich, zeigen ihre Top 10 Songs oder bringen ihr Lieblingsessen mit, welches alle probieren dürfen.


Musikstil KinKi Kids sind eine typische Johnnys Entertainment Band. Sie sehen gut aus, können sehr gut tanzen und auch singen sowie schauspielern. Ihre Musik ist in das Pop Genre einzuordnen, wobei auch einige rockigere Songs auf ihren Longplayern vorzufinden sind.
Viele ihrer Songs könnte man schon fast als schnulzig bezeichnen, jedoch schaffen es die beiden auch diese Tracks zu Ohrwürmern zu machen, bei denen man einfach mitsingen muss. In dem Gesamtpaket Musik, Songtext und Stimmen steckt viel Liebe und Wärme mit denen KinKi Kids Millionen von Herzen schmelzen lassen. Ihr unglaublicher Erfolg mit 26 Nummer Eins Singles hintereinander kann dies nur bestätigen.



Mitglieder Gesang: Domoto Koichi
Gesang: Domoto Tsuyoshi



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
19.12.2018 Aitai, Aitai, Aenai. Single
25.07.2018 KinKi Kids CONCERT 20.2.21 -Everything happens for a reason- DVD
11.04.2018 MTV Unplugged: KinKi Kids DVD
24.01.2018 Topaz Love / DESTINY Single
06.12.2017 The BEST Best of Album
12.07.2017 We are KinKi Kids Dome Concert 2016-2017 TSUYOSHI & YOU & KOICHI DVD
12.07.2017 The Red Light Single
06.01.2017 Ballad Selection Album
02.11.2016 Michi wa Tezukara Yume no Hana Single
21.09.2016 N album Album
10.08.2016 2015-2016 Concert KinKi Kids DVD
20.07.2016 Bara to Taiyo Single
18.11.2015 Yume wo mireba kizutsuku koto mo aru Single
26.08.2015 KinKi Kids concert "Memories and Moments" DVD, Blu-ray
12.11.2014 Kagi no nai hako Single
12.11.2014 M album Album
04.12.2013 L album Album
23.10.2013 Mada namida ni naranai kanashimi ga/Koi wa nioe to Chirinuru o Single
07.08.2013 KinKi Kids Concert -Thank you for 15years- 2012-2013 DVD
18.07.2012 King Kinki Kids 2011 - 2012 DVD
11.01.2012 Kawatta katachi no ishi Single
09.11.2011 K album Album
15.06.2011 Time Single
01.12.2010 Family ~hitotsu ni narukoto~ Single
01.01.2010 KinKi Kids concert tour J DVD
09.12.2009 J album Album
28.10.2009 Swan Song Single
30.09.2009 KinKi you DVD DVD
28.01.2009 Yakusoku Single
27.08.2008 Secret Code Single
18.06.2008 We are Φn'39!! and U? KinKi Kids Live in Dome 07-08 DVD
26.12.2007 Garasu no shounen (Reissue) Single
26.12.2007 aisareru yori aishitai (Reissue) Single
26.12.2007 Jet Coaster Romance (Reissue) Single
26.12.2007 zenbu dakishimete/ao no jidai (Reissue) Single
26.12.2007 Happy Happy Greeting/Cinderella Christmas (Reissue) Single
26.12.2007 yamenaide, PURE (Reissue) Single
26.12.2007 Flower (Reissue) Single
26.12.2007 us (Reissue) DVD
26.12.2007 KinKi Kids 3 days Panic! at TOKYO DOME '98-'99 (Reissue) DVD
21.11.2007 Kazemachi shounen Album
14.11.2007 Φ (Phi) Album
12.09.2007 Eien Ni Single
18.06.2007 39 Album
25.04.2007 Brand New Song Single
14.12.2006 I album -iD- Album
29.11.2006 Harmony of December Single
26.07.2006 Natsu Moyou Single
21.12.2005 Snow! Snow! Snow! Single
16.11.2004 H album -H.A.N.D.- Album
15.06.2005 Velvet no Yami Single
22.12.2004 Anniversary Single
22.12.2004 KinKi Single Selection 2 Album
15.01.2004 Ne, Ganbaru yo. Single
22.10.2003 G album -24/7- Album
13.08.2003 Hakka Candy Single
18.06.2003 Kokoro no Yume wo Kimi no wa Ai wo/Gira Gira Single
09.04.2003 Eien no BLOODS Single
26.12.2002 F album Album
23.10.2002 solitude~Shinjitsu no Sayonara~ Single
02.05.2002 Kanashimi Blue Single
14.11.2001 Hey! Minna Genki Kai? Single
25.06.2001 E album Album
23.05.2001 Jounetsu Single
07.02.2001 Boku no Senaka no wa Hane ga Aru Single
13.12.2000 D album Album
21.06.2000 Natsu no Ousama / Mou Kimi Igai Aisenai Single
17.05.2000 KinKi Single Selection Album
08.03.2000 Suki no Natteku Aishiteku / KinKi no Yaru Ki Manman Song Single
06.10.1999 Ame no Melody / to Heart Single
04.08.1999 C album Album
26.05.1999 Flower Single
24.02.1999 Yamenai de, PURE Single
09.12.1998 Happy Happy Greeting / Cinderella Christmas Single
12.08.1998 B album Album
29.06.1998 Zenbu Dakishimete / Ao no Jidai Single
22.04.1998 Jetcoaster Romance Single
12.11.2997 Aisareru Yori Aishitai Single
21.06.1997 Glass no Shounen Single
21.06.1997 A album Album
Autor: /  Satsukiame
Lektor: Laura Schubert /  lour
Grafiker: Andreas Williger /  Minorou
Datum d. Artikels: 25.07.2011
Bildcopyright: Kinki Kids


X