Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Guy's Family

Zwar bestand die Band Guy’s Family nur knapp zwei Jahre lang, doch in dieser kurzen Zeit begeisterten sie mit innovativem und harten Sound, der sowohl Fans als auch zahlreiche Musikerkollegen überzeugte.
 
Profil
Infobox

Art
Band, aufgelöst (2008)

Gründung
2006

Musikstil
Rock, Visual Kei

Die Mitglieder der Gruppe Guy’s Family haben sich schon im Vorfeld einen Namen in der Musikwelt machen können. So sang Knight bereits bei Shulla, während Reo Gitarrist bei plu’to war. Doch ab August 2006 fanden die Musiker mit ihrem zweiten Gitarristen Shinobu, Bassist Kazutake und Drummer Takumi zusammen und gaben ihr erstes Secret Live noch im selben Monat.

In den folgenden Monaten traten Guy’s Family auch öffentlich im Großraum Tokyo auf, unter anderem in der Takadanobaba AREA sowie im Shibuya O-East und –West.

Mit diesen Auftritten zeigte die Gruppe, was sie zu bieten hat – und machte Lust auf mehr. Daher war der Erfolg der ersten Singleveröffentlichung „San senchi“ vorhersehbar: Schon in den ersten Verkaufswochen konnte die Platte so hohe Verkaufszahlen erzielen, dass der Vorrat nicht ausreichte und die Scheibe ab Februar nur noch in zweiter Pressung erhältlich war.
Bereits einen Tag nach der Erstveröffentlichung von „San senchi“ standen Guy’s Family gemeinsam mit The Pumpkin Head und Sadie im Nagoya ell.FITS ALL auf der Bühne.

Im Dezember sollten aber noch weitere vielversprechende Verbindungen mit bekannten Musikerkollegen geknüpft werden: So folgte neben einem Live mit KuRt auch ein Gig mit Kamijo. Als krönenden Abschluss für das Gründungsjahr der Band wählten die Musiker den 31. Dezember für ihr Konzert mit dem passenden Titel „FINAL2006“ aus.

Das Jahr 2007 startete für Guy’s Family mit einer Performance im LIQUID ROOM ebisu, bei der auch Megamasso und CELLT – um nur einige andere Künstler zu nennen - mit auf der Bühne standen. Ein weiteres bandübergreifendes Projekt folgte bereits im Februar, denn hier kam das Omnibus-Album „CANNONBALL VOL.3“ auf den Markt, zu dem Guy’s Family ihren Song „Rule“ beigesteuert haben.

Für April war schließlich die lang erwartete zweite Single „Three Piece“ vorgesehen, die wie ihr Vorgänger kurze Zeit später nur noch in zweiter Auflage erhältlich sein sollte.

Der Erfolg führte daraufhin zur ersten Oneman-Tour „High Piece Jakka“, die im Mai ihren Anfang nahm und kurze Zeit später die Single „Triple Nine~999“ nach sich zog.
Im Sommer standen einige Teilnahmen an Events an, unter anderem beim „Stylish Wave CIRCUIT“, und bald folgte ein zweitägiges Oneman-Live im Shibuya O-Crest.

Wieder erschien eine neue Single: „VOLTAGE“. Diese war die erfolgreichste Veröffentlichung der Band und landete auf Platz Drei der Oricon Charts.
Ab Ende November spielten Guy’s Family eine weitere Tour, die das restliche Jahr komplett ausfüllte.

Im März 2008 sorgten die Musiker wieder für Single-Nachschub mit „Royal Honey“, die ebenfalls die Charts erklomm und sich dort den achten Platz sichern konnte. Wenige Tage nach dieser Veröffentlichung nahm die Band erneut am „Stylish Wave CIRCUIT“ teil und eröffnete im April ihre singlebegleitende Tour. Doch während des letzten Auftrittes gab die Gruppe das Ende ihrer kurzen Karriere bekannt. Im Juli erschien somit das erste und gleichzeitig letzte Album der Band, „Final Party“, welches sämtliche Songs der Musiker enthält.

Nach ihrer Trennung sind einige der Bandmitglieder weiterhin ihrem Metier treu geblieben: Takumi ist seit 2009 Drummer der Band Virgil und hat auch bei 9GOATS BLACK OUT als Support-Drummer ausgeholfen, während Reo seit Mitte 2010 als Lc5s Gitarrist war. Auch Shinobu ist bis heute als Gitarrist bei Creature Creature aktiv. 


Musikstil Die Musik von Guy’s Family ist ausgesprochen innovativ. Mit den verschiedensten Elementen, wie etwa Electronic-Sounds, wird die eigentliche Rockmusik der Gruppe um viele Facetten bereichert und lässt einen eigenen, neuen Klang entstehen.

Darüber hinaus betonen sich Sänger und Instrumentisten oft auf eine sehr auffällige Weise gegenseitig: Singt Knight betont monoton wie in „no no spare key“, rückt automatisch das Spiel der Gitarren in den Vordergrund, während sich in Songs wie „Downright Answer“ die Instrumentenstimme häufig wiederholt und Knight so sein Potenzial völlig ausschöpfen kann – gerade aus den kraftvolleren Stellen.

Ab und zu scheint die Gruppe jedoch mehr Neues auszuprobieren, als für einen Song alleine gut wäre: In „Cheap Dish“ beispielsweise versinkt Knights Stimme inmitten des harten Sounds und auch die Instrumente scheinen hinter dem schnellen und eindringlichen Electrosound herzuhasten.
 



Mitglieder Gesang: Knight
Gitarre: Shinobu
Gitarre: Reo
Bass: Kazutake
Schlagzeug: Takumi



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
02.07.2008 Final Party Album
12.03.2008 Royal Honey Single
24.10.2007 VOLTAGE Single
18.07.2007 Three Piece (2nd Press) Single
18.07.2007 Triple Nine~999 Single
18.04.2007 Three Piece Single
21.02.2007 San senchi (2nd Press) Single
06.12.2006 San senchi Single
Autor: /  rio
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 16.04.2012
Bildcopyright: Guy's Family


X