Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

TSP

Zwei Freunde riefen eines Tages ein neues Musik-Projekt ins Leben. Als dieses gerade in Fahrt kam, passierte eine Tragödie. Doch auch aus der Asche einer Tragödie kann etwas Neues empor steigen.
Profil
Infobox

Art
Band, aktiv

Gründung
2009

Musikstil
Rock, Metal

Offizielle Homepage
http://tsprock.jp/

Die Idee zur Gründung der Formation TSP entstand Ende 2009. Die Urheber hierfür waren Bassist Taiji Sawada, bekannt als ehemaliges Mitglied von X Japan und zum damaligen Zeitpunkt aktiv bei Cloud Nine und Taiji with Heaven's, sowie Gitarrist Shu, ebenfalls ein Mitglied von Cloud Nine und Crazy Quarter Mile. Der Bandname TSP leitet sich daher auch von „Taiji & Shu Project“ ab.
Für die Drums fand sich kurz darauf Hina, auch bei Crazy Quarter Mile involviert, die zudem später einen Teil des Gesangsparts übernehmen sollte. Taiji äußerte einmal, dass er es bei dem zierlichen Anblick Hinas nicht für möglich gehalten hätte, dass diese hinter den Drums solch eine immense Kraft und Energie zu Tage befördern könnte. Zu diesem Zeitpunkt begann man bereits, die ersten Songs für das Projekt zu schreiben.

Anfang 2010 nahm TSP langsam konkretere Formen an und Dai, eigentlich Sänger bei Taiji with Heaven's, wurde nun auch als Sänger für TSP eingesetzt. Der Bandname TSP wurde jetzt auch erst wirklich offiziell festgelegt, da zuvor noch ein paar Namensalternativen zur Debatte standen (unter anderem Desperate Angel, welches ursprünglich ein Song war den Taiji in den frühen Neunzigern für X Japan geschrieben hatte).
Im April desselben Jahres absolvierten sie ihren ersten Live-Auftritt und im Juni begannen die Aufnahmen für das geplante Debut-Album. Im Oktober entschied sich Dai jedoch, TSP wieder zu verlassen, um sich besser auf seine Arbeit bei Taiji with Heaven's konzentrieren zu können. Für ihn kam Hiroshi „TAZZ“ Maruki in die Band, der zuvor bei C.O.R.E. aktiv gewesen war. Zudem absolvierten TSP im Herbst ihre erste kleine Tour und im November nahmen Taiji und TAZZ gemeinsam an einem Event in Gedenken an den verstorbenen Loudness-Drummer Higuchi Munetaka teil.

Am 14. Februar 2011 erschien Ausgabe 021 des japanischen Musikmagazins WeROCK mit einer CD-Beilage, auf welcher TSPs erste Songveröffentlichung „Rest in peace“ enthalten war. Doch dem langsamen Aufstieg der Band sollte ein herber Einschnitt folgen: Während eines Fluges am 11. Juli geriet Taiji mit seiner damals neuen Managerin in einen Streit und begann im Flugzeuginneren zu randalieren, jedoch ohne dabei Personen anzugreifen. Aufgrund dieses Vorfalls wurde er am Zielflughafen auf Saipan von der örtlichen Polizei in Haft genommen und sollte am 15. vor Gericht zur Anhörung erscheinen. Dort tauchte er jedoch nie auf, da er bereits einen Tag zuvor in seiner Gefängniszelle mit Hilfe eines Bettlakens einen Selbstmordversuch durch Strangulation begangen haben soll. Im bewusstlosem Zustand wurde er ins Krankenhaus eingeliefert, wo er am 17. Juli seinen Verletzungen schlussendlich erlag.

Dieser Rückschlag drohte, die Auflösung von TSP herbei zu führen. Die übrigen Bandmitgliedern entschieden sich jedoch dagegen, allerdings gab es nun abermals einen Austausch der Sänger: TAZZ wurde durch K ersetzt, dem Frontmann von DELHEZI. Und als neuer Bassist agiert seitdem you+. Im Dezember begann dann die „~Eternal Phoenix Tour~“ und parallel dazu wurden die Aufnahmen für das Album wieder aufgenommen.

Genau ein Jahr nach Erscheinen ihres Songs „Rest in peace“ gab es in der Februar-Ausgabe 2012 der WeROCK abermals eine CD-Beilage mit einem TSP-Song. Diesmal handelt es sich um den Track „FREEZE“, welcher noch aus Taijis Feder stammt. Im April veröffentlichten TSP ein Video zu dem Song „MAD CLUSTER!!“, welches auch für den Abspann der Fernsehsendung „Selection X“ auf TV Asahi verwendet wurde. Im Mai wurde die „~Eternal Phoenix Tour~“ fortgesetzt und im Juni erschien schließlich das Debut-Album „MAD CLUSTER“. Noch im selben Jahr folgte die DVD "PERFECT CLUSTER" sowie das erste Studio-Album "The Last Resistance of the Firebird" mit zehn Tracks.

Gegen Ende des Jahres 2013 präsentierten sich TSP mit neuem Line-Up: Als Sänger konnte man nun Kouzy begrüßen, welcher zuvor in der Band CYCLE involviert war, und als neuer Bassist fand sich TOKI. Auch die Bedeutung des Bandnamens TSP definierte man neu: Aus dem ehemaligen "Taiji & Shu Project" wurde "Tribal Scream of Phoenix", nicht zuletzt, weil der Phönix stets als Markenzeichen Taijis galt.


Musikstil In der Musik von TSP steckt auffallend viel Kraft. Die Drums werden gekonnt und überzeugend gespielt und stellen daher, gemeinsam mit der Gitarre, die Grundbasis dar. Der Bass bindet sich harmonisch in dieses Grundkonzept ein, wobei zu erwähnen sei, dass you+s Spielweise nicht ganz so dominant ist, wie es Taijis war. Der Gesangspart von K ist laut und aggressiv, teilweise parolenartig. Im Kontrast dazu steht Hinas feste aber doch sehr feminine Stimme, die mit ihrem Einsatz der Grundstimmung eines Songs schon mal eine ganz neue Klangfarbe geben kann.
TSPs Musik ist zweifelsohne bestens zum Abrocken geeignet, besonders wenn man beabsichtigt, überschüssige Energie loszuwerden.



Mitglieder Gesang: Stevie
Gitarre: Shu
Bass: DJ Sunday/Thunder
Drums, Gesang: Hina
 
Ehemalige Mitglieder:
 
Gesang: Dai (2010)
Gesang: TAZZ (2010 – 2011)
Gesang: K (2011 - ?)
Gesang: Kouzy (2013 - ?)
Bass: Taiji (2009 – 2011; verstorben)
Bass: you+ (2011 - 2013)
Bass: TOKI (2013 - 2014)



Diskographie
Japan
Datum Name (Land) Typ
02.06.2018 LIVE REVOLUTION DVD
02.12.2017 BREAK MYSELF Single
24.05.2017 TRIBAL EVOLUTION Single
00.11.2016 Killing Bites Demo Single
05.02.2016 Two thousand Fifteen DVD
10.06.2015 TSP II Single
04.06.2014 TSP I Single
26.09.2012 The Last Resistance of the Firebird Album
24.08.2012 PERFECT CLUSTER DVD
06.06.2012 MAD CLUSTER Minialbum
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach /  Chimi-mimi
Grafiker: Nathalie Schöps /  Trudibert
Datum d. Artikels: 11.07.2012
Bildcopyright: TSP


X