Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

ViViD

ViViD ist eine relativ junge Band, die es jedoch trotz ihrer kurzen Zeit im Musikgeschäft geschafft hat, sich zu einer der treibenden Kräfte im Visual Kei zu entwickeln. 
 
Profil
Infobox

Art
Band, aufgelöst (2015)

Gründung
2009

Musikstil
Rock, Pop, Visual Kei, Punk, Alternative

Offizielle Homepage
http://www.pscompany.co.jp/vivid/

Anfang 2009 beschlossen Bassist IV, ehemaliges Mitglied von Kisnate und Drummer Ko-Ki, ehemaliges Mitglied von NoveLis, die Band ViViD zu gründen. Komplementiert wurden sie im gleichen Monat schließlich durch Sänger Shin, ehemaliges Mitglied von Rhyolite und Akihabara Shounendan Dennou Romeo, den Gitarristen Ryoga und Reno, ebenfalls ehemaliges Mitglied von NoveLis. Schon im April unterzeichneten sie einen Vertrag beim Label PSC und gaben ihre erste Performance am 19. April in der Takadanobaba Area in Toyko. Es folgten fünf weitere Konzerte im Mai und Juni, die in Shibuya O-West anfingen und auch dort endeten.

Nebenbei arbeiteten sie an der ersten Single „Take Off“, die schließlich am 8. Juli veröffentlicht wurde und auf Platz Zwei der Indies Oricon Charts kam, bevor ViViD erneut dreimal Live auftraten.
Auch mit ihrer zwei Single „Dear“, die am 19. August erschien, sicherten sie sich den zweiten Platz der Indies Oricon Charts.
Weiterhin spielten sie viele Lives und nahmen im September und Oktober an sieben Auftritten des „Chichû Rôkaku“ teil, eine Veranstaltung der PS Company. In diesem Rahmen traten sie bereits zum siebten Mal in der Takadanobaba Area auf.

Ihr erstes Mini-Album, „The Vivid Color“, wurde schließlich am 21. Oktober veröffentlicht und kam auf Platz 34 der Major Oricon Charts. Am selben Tag spielten sie auch beim „H’evn no Omatsuri Tenmade Tobô!“ in Shibuya O-West, das von der Zeitschrift H’evn veranstaltet wurde.
Schon drei Tage später nahm die Band außerdem am „V-Rock Festival ‚09“ teil, das auf der Makuhari Messe in Chiba stattfand und war gegen Ende des Monats ebenfalls am „Area Halloween Special Live 2009“ in der Takadanobaba Area vertreten.

Am 7. November gaben ViViD ihr erstes One-Man „The Vivid Color“ im Shibuya O-West, das von weiteren Liveauftritten, vornehmlich in der Takadanobaba Area, gefolgt wurde.
Weiterhin brachten sie am 17. Februar 2010 ihre dritte Single „Across the Border“ raus und spielten das erste Mal außerhalb Japans auf der Japan Expo 2010 am 3. und 4. Juli im J.E. Live House in Paris.
Ihre vierte Single „Precious“ erschien am 7. Juli. Kurz darauf, im August, wurde bekannt gegeben, dass ViViD zum Label Sony Music Japan’s Epic Records wechseln würden.

So veröffentlichten sie ihre fünfte Single „Yume Mugen no Kanata“, die das Ending des Animes „Level E“ wurde, am 19. Januar 2011 unter ihrem neuen Label. Desweiteren wurde ihre sechste Single „Blue“, die am 13. Juli erschien, das 14. Opening des Animes „Bleach“.
Gleichzeitig traten ViViD natürlich weiterhin live auf. So nahmen sie an der Asia Tour 2011 in Hongkong, Taiwan und Singapur teil und spielten am 23. Oktober auf dem „V-Rock Festival 2011“ auf der Makuhari Messe, wie bereits im Jahr zuvor. Außerdem spielten sie in Hongkong im Rahmen des 13. „ACGHK 2011 Heart Beat Seinen Music Festival“, waren in Taipei auf dem Konzert „The Wall“ vertreten und ließen sich auch auf dem „Sundown Festival“ in Singapur blicken. Letztlich veröffentlichten sie ihre siebte Single „Fake“, welche das Titellied des Spiels „Koi to Shigoto to Kimi no Produce“ ist.

Zudem spielten sie am 7. Januar 2012 ihr Konzert „ViViD Live 2012 – Take Off: Birth to the New World“, welches im Nippon Budokan veranstaltet wurde.
Daraufhin brachten sie zwei weitere Singles, „Message“ am 11. Januar und „Real“ am 16. Mai, das dritte Titellied zu Mobile Suit Gundam AGE, heraus.
Schließlich erschien nach drei Jahren ihrer Musikkarriere am 27. Juni 2012 endlich ihr erstes Studioalbum „Infinity“.
Die am 5. Februar 2014 veröffentlichte Single "HIKARI" wurde zum zweiten Opening-Song des Animes "Magi: Kingdom of Magic" ausgewählt. Nur wenige Tage später erschien das Album "The Pendulum", dicht gefolgt von einem Artist book, welches Konzertberichte, exklusives Backstage-Material, Interviews und unveröffentlichte Fotos aus dem Jahr 2013 beinhaltet.
Ende Mai bis Anfang Juni 2014 mussten ViViD vier Auftritte ihrer Japan-Tour absagen: Schlagzeuger Ko-Ki litt an akuten Schmerzen in den Handgelenken und musste sich zwei Wochen lang schonen. Nach Besserung seines Zustandes wurde die Tour fortgesetzt.
Das Jahr 2015 begann am 28. Januar mit der traurigen Mitteilung, dass ViViD nach ihrem Tourfinal am 29. April in der Yokohama Pacifico Hall getrennte Wege gehen werden. Die Auflösung ging Hand in Hand mit dem Titel der am selben Tag veröffentlichten Single "Thank you for all / From the beginning". Auch das am 25. Februar erschienene Album "ViViD THE BEST" bestätigt die Endgültigkeit der Trennung. Einen Tag später wurde bekannt gegeben, dass Gitarrist Reno als Solokünstler tätig bleiben wird: Ein erstes Konzert unter dem Titel "1st Oneman Live - Guitar Life" ist für den 4. Juni geplant.


Musikstil Der Musikstil von ViViD ist geprägt durch schnelle, fröhliche und optimistische Melodien und wird perfekt durch ihren jugendlichen, rebellischen Kleidungsstil unterstützt. Nicht zuletzt durch den Einsatz der Gitarren und der energiegeladenen Kompositionen lässt sich ihre Musik dem Rock zu ordnen, der immer wieder Elemente des Pop und Punks aufweist und insgesamt sehr melodisch klingt. 



Mitglieder Gesang: Shin
Gitarre: Ryouga
Gitarre: Reno
Bass: IV
Schlagzeug: Ko-Ki



Diskographie Japan
Datum Titel Typ
25.02.2015 ViViD THE BEST Best-CD/DVD
28.01.2015 Thank you for all / From the beginning Single
19.04.2014 Pieces II Artist Book
26.02.2014 The Pendulum Album
05.02.2014 HIKARI -HIKARI- Single
24.04.2013 ANSWER Single
27.06.2012 Infinity Album
16.05.2012 REAL Single
18.04.2012 ViViD Live 2012 "TAKE OFF - Birth to the NEW WORLD" - at BUDOKAN DVD
11.01.2012 Message Single
09.11.2011 FAKE Single
13.07.2011 BLUE Single
20.04.2011 Indies Last - ViViD ONEMAN LIVE - Kousai GENESIS - 2010.12.27 Shibuya C.C. Lemon Hall DVD
19.01.2011 Yume - mugen no kanata - Single
07.07.2010 PRECIOUS Single
17.02.2010 Across the Border Single
21.10.2009 The ViViD COLOR Minialbum
19.08.2009 Dear Maxi-Single
08.07.2009 Take-Off Maxi-Single
Autor: /  SLEEPWALKER
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Nathalie Schöps /  unbekannt
Datum d. Artikels: 15.08.2012
Bildcopyright: ViViD


X