Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Premierenstimmung in Frankfurt! Im Rahmen der Nippon Connection hatten wir die Gelegenheit, zwei Filme als Premiere zu sehen: Unforgiven und Yokohama Story. Worum es in den Filmen geht, könnt ihr im Folgenden lesen. Lasst euch überraschen…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Yokosuka Saver Tiger

Ehrgeizig und laut – zwei Eigenschaften, für die sie in der Schule gehasst, aber von den Fans geliebt worden sind. Yokosuka Saver Tiger markieren die ersten Banderfahrungen des Gitarristen hide, bevor selbiger Jahre später bei X Japan enorme Erfolge verzeichnen konnte.
Profil
Infobox

Art
Band, Status unbekannt

Gründung
1981

Musikstil
Metal

Yokosuka Saver Tiger gründeten sich 1981, waren zunächst aber unter dem Namen Saber Tiger aktiv. Ihr Gründer war Gitarrist Hideto „hide“ Matsumoto und ihm zur Seite standen Sänger Michael, Gitarrist Nick, Bassist Tetsu und Drummer Ken. Zunächst trat die Band auf dem Gelände ihrer Schule auf. Von diesem wurden sie von der Schulverwaltung jedoch schon bald vertrieben, da ihre Musik dort als „unangebracht“ galt. Ihre künftigen Auftrittsorte waren, wie bei vielen anderen jungen Bands auch, Livehouses.

Das Line-Up sollte sich jedoch schon bald ändern und das nicht nur einmal: Sänger Michael wurde gegen Takk ausgetauscht. Zudem besuchte hide, parallel zu den Aktivitäten seiner Band, von 1983 bis 1984 eine Kosmetikschule. Im Laufe der Zeit wurde der Sänger erneut ausgewechselt und fortan belegte Rolly diese Position. Außerdem kam Jam (ex-London Boots, ex-Rosario), auch unter dem Pseudonym Jimmy bekannt, für Tetsu an den Bass.
Im Juli 1985 veröffentlichten Saber Tiger unter dem Label Explosion Records ihre erste und selbstbetitelte EP, welche die Songs „Double Cross“ und „Gold Digger“ beinhaltete. Im November gelangten sie mit „Vampire“ auf die Compilation „Heavy Metal Force III“, auf welcher unter anderem auch die Band X vertreten war.

1986 kam es dann schließlich zur Namensänderung in Yokosuka Saver Tiger, da es bereits eine andere Band mit dem Namen Saber Tiger gab und man möglichen Verwechslungen entgegen treten wollte. Der Zusatz „Yokosuka“ basierte auf die Heimatstadt der Band. Wieder wurde auch die Besetzung geändert: Gitarrist Nick verließ die Band und machte somit Platz für Rem. Den Bass spielte von nun an Toki (ex-Dementia), den Gesangspart erhielt Kyo (ex-Dead Wire) und die Drums übernahm Kousuke, der unter dem Pseudonym Kill with Power aktiv war. Letzterer blieb der Band jedoch auch nicht lange erhalten, denn schon bald fand sich Tetsu Kikuchi (ex-Dead Wire) an dieser Position wieder. In besagter Konstellation steuerten sie die Songs „Dead Angle“ und „Emergency Express“ für die Compilation „Devil must be driven out with devil“ bei, welche noch im selben Jahr erschien.

Anfang 1987 jedoch erhielt hide einen Anruf von Yoshiki Hayashi, dem Gründer von X (später X Japan) und wurde von diesem gefragt, ob er nicht in seiner Band als Gitarrist fungieren möchte. Da hide inzwischen den ständigen Memberwechsel seiner eigenen Band leid war, sagte er Yoshiki zu. Im März wurden Yokosuka Saver Tiger offiziell aufgelöst.

Kyo trat zunächst Ba-Rra bei, bevor er zu D'erlanger wechselte, wo sich auch Tetsu Kikuchi eingefunden hatte.
Toki verstarb in den Neunzigern bei einem Motorradunfall.
Nick hatte sich, nach seinem Ausstieg bei Yokosuka Saver Tiger, lange Zeit aus der Musik-Szene zurückgezogen, tauchte später aber in der Band Slender wieder auf.

Nachdem hide im Mai 1998 verstorben war, wurden Yokosuka Saver Tiger 1999 von einem Teil der ehemaligen Mitglieder wieder zurück ins Leben gerufen: An der Gitarre war, wie auch schon in der zuletzt aktiven Besetzung, Rem präsent, den Bass übernahm Jam, die Drums Kill with Power und als Sänger konnte man wieder Rolly gewinnen. Sie veröffentlichten noch im selben Jahr ein Demotape mit drei Songs sowie im Folgejahr das Minialbum „Under the veil“. Allerdings wechselte die Sängerposition zwischenzeitlich zu einem völlig neuen Mitglied namens Hideyuki.
2001 erschienen zwei Alben unter dem Titel „Origin of hide Yokosuka Saver Tiger Vol.1“ und „Vol.2“, welche eine Zusammenstellung aus Live-Material und Jam-Sessions darstellen. Als „Vol.3“ gab es diese in Videoformat.

2007 gründete Rem die Band Eyezax. Yokosuka Saver Tiger gaben zwar die Jahre über immer mal wieder Konzerte, doch scheint das Projekt mehr als Hobby und Andenken an ihren Gründer hide zu dienen. Der aktuelle Status der Band ist daher ungewiss.


Musikstil Die Songs von Yokosuka Saver Tiger stellen eine rebellische Kombination aus Melodie, Arrangements und Lautstärke dar. Erinnern manche Songs mit ihren Speed Metal-Elementen an die frühen Tage von X, die damals parallel stattfanden, ist trotzdem schon hides Sinn für gekonnt eingesetzte Arrangements zu erkennen gewesen. Diese und auch manch andere Melodien hat er während seiner späteren Karriere bei X in einigen Songs einfließen lassen, wie zum Beispiel in „Love Replica“ (auf „Jealousy“, 1991).



Mitglieder Gesang: Hideyuki
Gitarre: Rem
Bass: Jam
Drums: Kousuke „Kill with Power“ Takizawa

ehemalige Mitglieder:
Gesang: Michael (1982)
Gesang: Takk (1982 – 1983)
Gesang: Rolly (1984 – 1986, 1999)
Gesang: Kyo (1986 – 1987)
Gitarre: Hideto „hide“ Matsumoto (1981 – 1987; verstorben)
Gitarre: Nick (1982 – 1984)
Bass: Tetsuro „Tetsu“ (1982 – 1983)
Bass: Toki (1986 – 1987; verstorben)
Drums: Ken (1982 – 1986)
Drums: Tetsu Kikuchi (1986 – 1987)



Diskographie
Japan
Datum Name (Land) Typ
21.02.2001 Origin of hide Yokosuka Saver Tiger Vol.1 Compilation
21.02.2001 Origin of hide Yokosuka Saver Tiger Vol.2 Compilation
21.02.2001 Origin of hide Yokosuka Saver Tiger Vol.3 VHS
10.12.2000 Under the veil Mini-Album
00.00.1999 Yokosuka Saver Tiger Demo
00.07.1985 Saber Tiger EP
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 19.02.2013
Bildcopyright: Yokosuka Saver Tiger


X