Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

In this Corner of the World

Kono Sekai no Katasumi ni (この世界の片隅に)
 

Suzu ist frisch verheiratet und muss in die Fremde ziehen. Jedoch nimmt die neue Familie sie freundlich auf. Allerdings hinterlässt der Krieg immer deutlichere Spuren!

Inhalt

Suzu ist ein verträumtes Kind und lebt in Hiroshima. Sie liebt das Zeichnen und verbringt eine glückliche Kindheit. Natürlich ist sie es gewohnt, ihrer Familie unter die Arme zu greifen und zu helfen. Deshalb ist es auch kaum verwunderlich, dass sie mit 19 Jahren in dem kleinen Familienunternehmen, welches Nori herstellt, arbeitet.

Im Jahr 1944 wird der jungen Frau plötzlich mitgeteilt, dass es einen Mann gebe, der sie unbedingt heiraten möchte. Shusaku, so der Name des Anwärters, lebt in Kure und ist bei der Marine. Wie es Tradition ist, zieht Suzu nach der Hochzeit zu seiner Familie. Während sich das junge Ehepaar noch aneinander gewöhnt, wird die Bedrohung des Krieges immer spürbarer.

Daher kommen neben den üblichen Hausarbeiten noch andere Aufgaben auf sie zu: Beispielsweise der Dienst in der Essensverteilung oder der Unterricht über das Verhalten bei Luftangriffen. Die Lebensbedingungen werden immer schlechter, dennoch gibt Suzu nicht auf. Als die Essensrationen immer stärker gekürzt werden, beginnt sie, essbare Pflanzen zu sammeln und die Vorräte soweit wie möglich zu strecken.

Immer mehr Leute werden evakuiert und die Familie beginnt, einen Bunker in ihrem Garten zu bauen. Aber kann dies die Familie wirklich retten?

Details

„In this corner of the world“ beruht auf den gleichnamigen Manga von Fumiyo Kouno. Der Manga gilt als ihr wichtigste Werk und ist preisgekrönt. Der Film wurde mehrfach ausgezeichnet und wurde ein großer Erfolg. Besonders fallen die detaillierten und malerischen Umgebungen auf, während die Figuren eher einfach gezeichnet sind. Der Film zeigt auf einfühlsame Weise, wie der Krieg den Alltag bestimmt und wie viel Leid er mit sich bringt.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
02.11.2017
umiyo Kouno, Futabasha. Konosekai no katasumini Project, universum film


X