Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Tanzgruppen, Jeopardy, Zeichner oder Merchandising: Das alles konnte man auf der DeDeCo in Dresden vorfinden, wo auch wir für euch dabei waren und sogar an einem Panel teilnehmen durften!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nodame Cantabile

のだめカンタービレ
 

Wenn ein Junge, der einen Traum hat, auf ein Mädchen trifft, das für Chaos steht, kann das gut gehen?

Inhalt

Shinichi Chiaki ist der beste Klavierschüler an seiner Universität, aber er ist ebenso ein exzellenter Geiger. Allerdings interessiert dies Chiaki nicht im Geringsten, denn sein größter Traum ist es, seinem Vorbild, dem Dirigenten Vieria, nachzueifern.

Chiaki ist ein Einzelgänger, kann nicht mit anderen Menschen umgehen und würde am Liebsten der ganzen Welt mitteilen wie ungemein falsch sie doch alle liegen. Allerdings stellen sich ihm dabei einige Hindernisse in den Weg, denn in Japan kann man keine Karriere als Dirigent machen. Dafür müsste man schon ins Ausland gehen, doch Chiaki hat extreme Angst vor Flugzeugen und vor Schiffen. Als er noch ein kleines Kind war, geriet er in einen gefährlichen Sturm und das Flugzeug, in dem er saß, drohte abzustürzen. Ähnlich verhielt es sich mit Wasser - armer Junge.

Chiaki wurde von seiner Freundin sitzen gelassen! Ihr neuer Lover ist ein Junge, der nicht nur wie ein Schweinchen aussieht, sondern auch noch ein Stipendium als Dirigent in Österreich erhalten hat. Ein schwerer Schlag für Chiaki! Als er dann auch noch aus dem Klavierwettbewerb ausgeschlossen wird, weil er sich mit seinem Lehrer in die Haare bekommen hat, ist er an seinem Limit. Genau da trifft er Nodame, eigentlich Megumi Noda. Sie ist eine freiheitsliebende, extrem "schmutzige" Person, die, wenn sie musiziert, Chiaki an die Schönheit und Leidenschaft des Dirigierens erinnert.

Zu seiner Überraschung wohnt sie nebenan und hat nicht gerade einen Reinlichkeitsfimmel, denn in ihrer Wohnung stapelt sich der Dreck von Monaten.

Für Nodame ist Chiaki, der durch sie lernt mit Menschen umzugehen und auch langsam Freunde findet, das genaue Gegenteil von ihr. Er ist reinlich, sehr intelligent, spielt ausgezeichnet Klavier und Geige, abgesehen davon, dass er ebenso gut kochen kann. Chiaki sieht Potenzial in der anhänglichen Nodame, doch da sie weder auf ihre Körperpflege achtet, noch beim Klavierunterricht aufpasst, blockt er ihre Zuneigung vehement ab.

Gefangen in einer turbulenten Beziehung untereinander, treten die beiden gegeneinander an. Chiaki mit seinem Perfektionismus und Nodame in ihrer ungezähmten Natürlichkeit. Während die Geschichte sich entwickelt, reifen die beiden als Individuen, als Musiker und auch als Paar heran - wie lange hält die Beziehung?

Details

Der Manga erhielt 2004 den Kodansha Manga Award in der Kategorie Shoujo. 2006 wurde eine Live-Action Serie produziert und seit Anfang 2007 läuft der Anime im japanischen Fernsehen.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
08.07.2010
Tomoko Ninomiya, Kodansha


X