Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

She and her cat

Kanojo to Kanojo no Neko (彼女と彼女の猫)
 

Eine junge Frau und eine Katze leben friedlich zusammen und gestalten sich ihren gemeinsamen Alltag. Irgendwann ziehen dunkle Wolken auf und der Frieden scheint gestört. Doch die dunklen Wolken lassen sich nicht fassen...

Inhalt

Tomoka lebt alleine in einer kleinen Wohnung und führt ein überschaubares, strukturiertes Leben. Täglich geht sie zur Arbeit, kocht sich Essen und lernt. Diese Tagesroutine erhält jedoch einen frischen Anstrich, als sie eines regnerischen Frühlingstages in einem Pappkarton den ausgesetzten Kater Chobi entdeckt. Kurzerhand beschließt sie, ihn bei sich aufzunehmen.

Tomoka und Chobi sind perfekt aufeinander abgestimmt und führen schon fast so etwas wie eine harmonische Beziehung. Doch trotz aller Harmonie verändert sich Tomokas Laune mit der Zeit. Chobi bemerkt das, kann den Grund für diesen Wandel jedoch nicht nachvollziehen. Ob es etwas mit ihrer Arbeit zu tun hat? Oder mit den Telefonanrufen, vor denen sie sich zu drücken scheint?

Die einstige Harmonie im Tagesablauf wird von Tomokas zunehmender Fahrigkeit und Unzuverlässigkeit gekippt. Und eines Tages ist sie bereits früh morgens verschwunden – noch vor dem Frühstück. Das ist der Moment, in dem Chobi sich auf die Suche nach seinem Frauchen macht, um hinter das Geheimnis ihres seltsamen Verhaltens zu kommen...

Details

„She and her cat“ ist ein sehr ruhiger Manga und wird aus der Sicht des Katers Chobi beschrieben. Er erzählt den Tagesablauf sehr einfach aber nachvollziehbar. Die Veränderungen der menschlichen Hauptprotagonistin werden sehr anschaulich dargestellt, ohne, dass konkrete Dinge benannt werden. Dennoch – oder vielleicht gerade deswegen – bietet die Geschichte großes Potential für manche Leser, sich selbst in ihr wiederzuerkennen.

Bei einer Seitenlänge von 164 mag der Preis von 10,00 Euro für ein Softcover zunächst etwas hoch erscheinen. Es sei aber gesagt, dass der Zeichen- wie Erzählstil von „She and her cat“ den gängigen Standard vieler Mainstream-Mangas überschreitet.

Autor:
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
20.07.2020
©Makoto Shinkai, Tsubasa Yamaguchi, Kodansha Ltd., Egmont Manga


X