Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kuroko's Basketball

Kuroko no Basuke (黒子のバスケ)
 

Die Oberschule beginnt und Kuroko ist fest entschlossen dem Basketballclub beizutreten! Er liebt den Sport und wird mit seinen Mannschaftskollegen jede Menge spannende Spiele bestreiten…

Inhalt

Bereits in der Mittelschule spielte Kuroko Basketball und war in der extrem erfolgreichen Teiko-Mannschaft. Dort spielten neben ihm fünf Spieler mit einzigartigen Skills, die alle Spiele ausnahmslos gewannen und seither die „Wundergeneration“ genannt werden. Die wenigsten wissen, dass es neben den fünf Wundern noch ein sechstes gab: Kuroko. Auf dem Spielfeld bewegt er sich nahezu geräuschlos und fällt aufgrund seiner Körpergröße und Verhaltens kaum auf. Genau das ist sein Vorteil! Er läuft wie ein Schatten über das Spielfeld und ist ein Ass im Zuspielen des Balls. Durch ihn können die anderen Spieler schnell und mühelos punkten. So einen unscheinbaren Zuspieler wünscht sich jedes Team!
 
Diese eine Stärke macht Kuroko so erfolgreich. Selbst zu punkten gehört hingegen eher zu seinen Schwächen. Wenn er frei vor dem Basketballkorb steht, trifft er buchstäblich nicht. Das macht nichts, denn dafür sind seine Mannschaftskollegen darin top. Allen voran der sehr ehrgeizige und leidenschaftliche Spieler Kagami, der frisch aus Amerika zurück ist und zu den Besten Japans gehören will. Kuroko gibt ihm ein Versprechen: gemeinsam schlagen sie alle anderen der Wundergeneration! Dafür müssen sie allerdings noch jede Menge trainieren. Bald haben sie zudem ein Freundschaftsspiel gegen einen Basketballclub, in denen eins der „Wunder“ spielt. Sind sie schon stark genug, um es mit ihm und seiner Mannschaft aufzunehmen?   

Details

Animoon veröffentlicht die drei Staffeln zu „Kuroko’s Basketball“ á 25 Episoden auf jeweils fünf Volumes. Die Anime-Serie lief von 2012 bis 2015 im japanischen Fernsehen und ist bereits abgeschlossen. Ursprünglich basiert sie auf der 30-teiligen Mangareihe „Kuroko no Basuke“ von Tadatoshi Fujimaki, die von 2008 bis 2014 in Japan veröffentlicht wurde. Ein deutsches Release der Manga-Vorlage ist bislang noch nicht angekündigt. 
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
11.02.2021
©Tadatoshi Fujimaki/SHUEISHA,Team Kuroko


X