Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Suspicious Secrets

Kizuna (きずな)
 

Dem Mädchen Kanami wird ein Handy zugesteckt. Als es klingelt, ist ein Mann dran, der sich mit ihr treffen möchte. Er habe das Handy angeblich versehentlich verloren.

Inhalt

Kanami und ihre Freundin sind zwar misstrauisch, treffen sich aber dennoch mit dem Unbekannten. Doch der erwartete Traumprinz stellt sich als ein dicklicher Mann heraus, der unbedingt Fotosticker mit Kanami machen möchte. Als Gegenleistung erhält sie eine neue Tasche. Das Mädchen willigt ein, ist doch eh nix dabei.

Doch noch Tage später belästigt sie der Mann über SMS. Kanami und ihre Freundin beschließen, dem „alten geilen Sack" eine Lektion zu erteilen und beschuldigen ihn erfolgreich, Schuluniformen von jungen Mädchen zu klauen. 1:0 für die Mädels, so viel steht fest. Toma, Kanamis jüngerer Bruder, hält von der Geschichte wenig. Was, wenn der Typ auf Rache sinnt? Und wirklich, nur einen Tag später fliegt ein Stein durch das Fenster. Und dann geschieht das Unfassbare: Toma wird von einem Unbekannten niedergestochen. Im Krankenhaus benötigt er dringend eine Bluttransfusion. Infolge dessen findet Kanami erschrocken heraus, dass beide Elternteile Blutgruppe A haben, Toma hat jedoch B! Wie ist das möglich? Kanami kann es nicht fassen. Ist Toma etwa gar nicht ihr richtiger Bruder?

Dann findet sie auch noch einen mysteriösen Drohbrief, der an ihre Großmutter gerichtet ist. Sie stellt ihre Oma zur Rede. Diese tischt ihr eine ausgeklügelte Lügengeschichte auf. Warum tut sie das? Und von wem stammt der Brief? Nur einen Tag später wird Kanamis Großmutter auf der Straße überfahren. Zufall war das keiner, das war Mord! Irgendjemand will Kanamis Familie zerstören, doch ist es wirklich der Typ, den Kanami und ihre Freundin verarscht haben? Sie beginnt zu Recherchieren. Irgendetwas ist faul, auch ihrer Familie kann sie nicht mehr trauen. Ihre Nachforschungen führen sie nach Nagoya, wo sie mit ihrer Familie vor 14 Jahren angeblich gelebt haben soll. Wird sie hier vielleicht mehr über das mysteriöse Geheimnis rund um die Vergangenheit ihrer Eltern und um ihren angeblichen Bruder erfahren? Und ist das weiße Steckchen, das Kanami und ihr Sandkastenfreund Kyuta in einem alten Brennofen ihres Vaters finden, tatsächlich ein Menschenknochen?

Details

„Suspicious Secrets", gezeichnet von der Autorin von „Confidential Confessions", was ebenfalls bei Tokyopop erschienen ist, ist spannend wie ein Krimi und in drei Bänden abgeschlossen.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
19.07.2010
Reiko Momochi, Tokyopop, Kodansha


X