Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kaito Kid

Magic Kaitou (まじっく快斗)
 

Wer kennt ihn nicht, den Meisterdieb Kaito Kid? Seit acht Jahren hat niemand mehr etwas von ihm gehört, doch auf einmal scheint er wieder aufgetaucht zu sein...

Inhalt

Kaito Kuroba, ein etwas frecher, aber äußerst charmanter Oberschüler, beschließt sich mit dem zaubernden Dieb zu messen. Als er nach der Schule nach Hause kommt, lehnt er sich, ganz in Gedanken verloren, gegen ein Bild seines vor acht Jahren verstorbenen Vaters. Dadurch wird ein Mechanismus ausgelöst und Kaito landet in einem geheimen Zimmer. Sofort fällt sein Blick auf den seidenen weißen Umhang und den dazugehörigen Zylinder.

Es sind die Sachen von Kaito Kid und der Junge muss feststellen, dass niemand anderes als sein Vater, Toichi Kuroba, der Meisterdieb war. Da kann also etwas nicht stimmen. Jemand gibt sich als Kaito Kid aus! Um herauszufinden wer es ist und warum er dies tut zieht Kaito die alten Sachen seines Vaters an und begibt sich auf die Suche nach dem Hochstapler.

Der Junge stellt den falschen Dieb und erkennt in ihm den alten Assistenten seines Vaters wieder. Um den alten Mann zu schützen und die "Familientradition" aufrecht zu erhalten, wird Kaito zu Kaito Kid und schafft es gleich beim ersten Mal die Polizei an der Nase herumzuführen. Er kommt auch ganz gut damit zu Recht ein Meisterdieb zu sein, bis auf ein Hindernis: Aoko, das Mädchen in das er verliebt ist - sie ist ausgerechnet die Tochter des Polizeichefs!

So kommt es, dass er bei einem seiner nächtlichen Raubzüge auf Aokos Vater trifft. Hat dieser ihn erkannt? Ausgerechnet am nächsten Sonntag ist Kaito mit Aoko verabredet. Auch der Dieb will zu diesem Zeitpunkt erscheinen. Wird dabei seine wahre Identität ans Licht kommen? Als die beiden in einem Kino sitzen, schleicht sich Kaito davon. Ob sie etwas bemerkt hat? Es ist auch noch nicht sicher, dass er das Objekt seiner Begierde tatsächlich bekommt.

Details

Die Figur „Kaito Kid“ wird dem ein oder anderem durch die Serie „Detektiv Conan“ schon ein Begriff sein. Beide Serien stammen aus der Feder von Gosho Aoyama. Zugunsten von „Detektiv Conan“ musste die Serie um den sympathischen Meisterdieb allerdings ordentlich zurückstecken, denn Aoyama arbeitet nur noch sehr unregelmäßig an „Kaito Kid“. Auf dem deutschen Markt erschien auch ein Sammelband mit den Crossover-Geschichten von Kaito Kid und Detektiv Conan unter dem Titel „Detektiv Conan vs. Kaito Kid“.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.07.2010
Shogakukan, Egmont Manga und Anime, Gosho Aoyama


X