Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Tarito Fairytale

 

Als Halbdämonin hat es Tarito an einer Schule für Feen und andere gutartige Geschöpfe wirklich nicht leicht….

Inhalt

Taritos größter Wunsch ist es, eine richtige Fee zu werden. Da ihre Mutter selbst eine ist, scheint dies zunächst auch nicht verwunderlich, doch von väterlicher Seite steht ihrem Traum so Einiges im Wege. Ihr Vater ist nämlich ein Dämon. Somit trägt auch Tarito zur Hälfte Dämonenblut in sich.


Um ihrem großen Ziel zumindest etwas näher zu kommen, besucht das aufgeweckte Mädchen das berühmte Internat „St. Olivia“, wo sie zu einer guten Fee ausgebildet werden möchte. Doch schnell wird klar, dass Tarito nicht wirklich in das Bild der Schule passt. Als sie eine Hausarbeit vorstellt, zaubert sie - anstelle der geplanten guten Geister - böse hervor und wird prompt zum Schulleiter bestellt.

Dieser gibt ihr, dem Halbdämonen Ruffy und dem Dämonen Damian auf, die Hausarbeit „Das Schöne am Zaubern“ noch einmal zu machen. Sollte diese jedoch nicht mindestens die Note Eins verdienen, so droht den Dreien der Schulverweis. Währenddessen arbeiten die anderen Schüler eine wichtige Hausarbeit aus, welche 50 Prozent der Jahresnote ausmachen wird. Doch auch hier gibt es einige Komplikationen, die den wahren Charakter einiger Internatsschüler zu Tage fördern. Schließlich begreifen Tarito, Damian und Ruffy, dass sie nur eine gute Arbeit abliefern können, wenn sie ihre Fähigkeiten kombinieren. Ruffys Fähigkeit, mit Tieren sprechen zu können, Damians Intelligenz und Taritos Talent, Geister beschwören zu können: Ob sie letztendlich wirklich ein Projekt erarbeiten können, welches sie vor dem Rausschmiss bewahrt? Und welche Intrigen hegt die Klassenbeste Melody gegen ihre gutgläubigen Mitschüler?

Details

„Tarito Fairytale“ erschien zusammen mit dem „Blood Hound Special“ von Kaori Yuki, „Papaya“, „Todernst“ und „Aladins Erbin“ in der Carlsen Chibi Box Nummer 4. Der Kurzmanga, der insgesamt 64 Seiten umfasst, ist eines der ersten Werke von Detta Zimmermann. Ihre Karriere als Comiczeichnerin startete sie mit der Kurzgeschichte „Pencil-Puri“ in einer Ausgabe von „Manga- Fieber“ bei Tokyopop. Ihre nachfolgende Serie „Iscel“ erschien ebenfalls bei diesem Verlag.
Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Dagmar Winkler
Veröffentlichung:
17.10.2010
Detta Zimmermann, Carlsen


X