Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Trinity Blood

toriniti buraddo (トリニティ・ブラッド)
 

Es sind nun 500 Jahre nach Armageddon vergangen,. Die übrig gebliebenen Menschen haben gemeinsam mit dem Vatikan die Welt oder zumindest einen Teil davon wieder aufgebaut…

Inhalt

Die östlichen Gebiete Europas – auch bekannt als „Dark Land" - sind nun von den Methuselah, auch bekannt als Vampire, besiedelt. Diese Geschöpfe saugen liebend gerne normalen Menschen, Terranern, das Blut aus, was Konflikte zwischen beiden Völkern sozusagen heraufbeschwört. Allerdings herrscht momentan „Frieden" zwischen ihnen. Jedoch ist die Situation so angespannt, dass nur ein kleiner Funken möglicherweise einen Krieg herbeiführen könnte. Man sollte also auf der Hut sein…

Das Territorium des Marquis von Hungaria, welches nahe an Dark Land liegt, ist mittlerweile kein blühendes Reich mehr, sondern es steht nun viel mehr ein Bürgerkrieg bevor: die Miliz der Hauptstadt Istvan macht sich einen Spaß daraus Frauen in aller Öffentlichkeit zu vergewaltigen und unschuldige Passanten zusammenzuschlagen. Kein Wunder, dass sich ein Teil der Bevölkerung und vor allen Dingen Terraner dagegen zur Wehr setzen. Sie haben nur ein Ziel: Graf Gyula Kadar, den Marquis von Hungaria, den Gar aus zu machen und ein neues, friedliches Land aufzubauen. Unglücklicherweise gestaltet sich dies als schwierig, da Gyula ein Vampir ist und es in etwa ein Vampir mit 100 Terraner auf einmal aufnehmen kann, ohne dabei zu sterben. Da heißt es für die Freiheitskämpfer, alias die Partisanen, taktisch klug vorgehen!
In dieses Krisengebiet wird Pater Abel Nightroad entsandt, um für den Vatikan die Situation auszuspionieren und um den Leuten dort zu helfen. Es wird nebenbei auch vermutet, dass der Marquis von Hungaria eine Geheimwaffe aus vergangenen Zeiten besitzt, die zerstörerische Folgen haben könnte.
Mit dieser Vermutung liegt der Vatikan vollkommen richtig: Graf Gyula plant den „Stern der Trauer" in Zusammenarbeit mit dem Rosenkreuzorden wiedererstehen zu lassen und somit den Vatikan ein für alle Mal auszulöschen. Glücklicherweise bekommt der Vatikan Wind von der Aktion und stellt seine Truppe bereit… eine kriegerische Auseinandersetzung scheint unvermeidlich oder doch nicht?

Die Romanreihe „Trinity Blood" gilt als Vorlage für die gleichnamige Manga- und Anime-Serie. Im Gegensatz dazu ist das Novel jedoch wesentlich brutaler und blutrünstiger, als man es aus der Manga- oder Anime-Serie kennt – jedoch durchaus passend zum Inhalt.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Veröffentlichung:
24.10.2010
Sunao Yoshida, Thores Shibamoto, Panini, Kadokawa Shoten


X