Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hellsing

ヘルシング
 

Seit Jahrhunderten ist die „Hellsing“- Organisation im Einsatz gegen Dämonen und unwürdige Vampire. Wie schlägt sich aber ihr jetziges Oberhaupt Lady Integra im Kampf gegen das Böse? Welche Waffen setzt sie im Zeitalter modernster Technik ein?

Inhalt

Die Geschichte der Familie Hellsing reicht bis in das 18. Jahrhundert zurück. Aufgrund von Streitigkeiten in der katholischen Kirche rief der protestantische König die gleichnamige Organisation ins Leben. Der Name “Hellsing” steht für „Her royal, English Legionen of Legitimate, Super natural and Immortal Night Guard“. Es ist eine Organisation zum Schutze der britischen Gesellschaft, die nachts gegen jegliche Ausgeburten der Hölle kämpft. Jedoch ist dies nicht mehr ihre alleinige Aufgabe. Auch müssen sie sich mit Gesandten der katholischen Kirche herumschlagen, die versuchen, Hellsing zu demütigen und letztlich auszulöschen.

Das Oberhaupt von Hellsing ist Lady Integra Wingates Hellsing, die eine einzigartige „Geheimwaffe“ zu ihren Streitkräften zählt: Alucard, ein jahrhundertealter Vampir mit dämonischen Kräften ist ihr stets zu Diensten und zwar nur ihr ganz allein. Dies ist auf einen Zwischenfall aus ihrer Jugend zurückzuführen. Als ihr Vater starb, war Integra noch ein Teenager und drohte von ihrem machtgierigen Onkel ermordet zu werden. Zum Schutz der Familie hielt sich ihr Vater ein „Monster“ im Keller, das dem Treue schwört, dessen adliges Blut es als Erstes trinkt. Durch Zufall fand das Mädchen den Vampir und dank ihrer unfreiwilligen „Spende“ war ihr Leben gerettet - doch andere erloschen in dieser Nacht...

Die Stunden der Nacht sind die Spielwiese der Vampire. So sind die Streitkräfte Hellsings zumeist um diese Tageszeit im Einsatz. Auch in einer blutroten Vollmondnacht, als eine junge Polizistin namens Celes Victoria in einen Wald gerufen wird, um dort nach dem Rechten zu sehen. In einer Kirche befindet sich ein dämonischer Priester mit etlichen herum wandelnden Leichen, die es zu beseitigen gilt. Eigentlich übernimmt diesen Einsatz die „Hellsing“- Organisation und nicht die städtische Polizeibehörde. Jedoch ist die Beamtin Celes Victoria zu früh am Ort des Geschehens und sieht sich letztlich in einer Lache ihres eigenen Blutes am Boden liegen. Nun steht nur noch eine Entscheidung aus: Holt sie der Tod oder schenkt ihr Alucard ein ewiges Leben im Schein des Mondlichts?

Details

„Hellsing“ wurde 2003 und 2004 vom Musiksender VIVA ausgestrahlt. Der Anime basiert auf dem gleichnamigen Manga „Hellsing“ von Kouta Hirano. Die Bände sind in Deutschland erschienen. Inzwischen wurde die Serie ins Englische, Französische, Spanische, Italienische, Deutsche, Niederländische, Russische, Polnische und Portugiesische übersetzt.
Neben dem 13-teiligen Anime ist ebenfalls eine OVA-Serie zum Titel erschienen.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Rouja Rikvard
Veröffentlichung:
02.03.2011
Fuji TV, Gonzo, Hellsing K.G., Pioneer LDC, Dr. Movie, Gonzo, Kino Production, M I


X