Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Peridot

 

Hübsche gut bestückte Schülerinnen, die sich gegen Ungerechtigkeiten, Schläger und andere Verbrecher zur Wehr setzen müssen.

Inhalt

Akira Shindo ist neu in die Stadt gezogen und schon muss sie feststellen, wie gefährlich das Leben hier ist. Als eine Gruppe Jungs über sie herfallen will, versucht sie, ein Mädchen dazu zu bringen ihr zu helfen. Allerdings bekommt sie nur zu hören, dass das nicht deren Problem sei. Akira muss selbst sehen, wie sie diesen Jungs entkommt, was sie schließlich auch schafft.

Am nächsten Tag ist sie das erste Mal an ihrer neuen Schule. Noch immer ärgert sie sich über das Mädchen, das ihr am Abend vorher einfach nicht geholfen hat. Da tauchen die Jungs am Schultor auf und fordern eine gewisse Mahiru Suruga zum Kampf auf. Akira kann es nicht glauben, als sie erkennen muss, dass es sich bei Mahiru um das Mädchen handelt, das ihr die Hilfe verwehrt hat. Diese Tatsache kommt ihr noch schlimmer vor, als sie dabei zusieht, wie leicht es Mahiru fällt, die Jungs innerhalb kürzester Zeit fertig zu machen. Als wäre das alles nicht schon genug für einen Tag, sitzt Mahiru in der Klasse auch noch neben Akira.

Sie nimmt sich vor Mahiru zu ignorieren, da diese das ebenfalls tut mit ihrem Grundsatz, sich nie einzumischen und sich nur für sich selbst zu interessieren. Tatsächlich findet Akira schnell Freunde und fühlt sich sehr wohl an der Schule. So lernt sie auch Kei Aoba kennen. Diese versucht sie davon zu überzeugen, Mitglied im Karateclub zu werden, weil sie bisher leider das einzige Mitglied ist. Kei erzählt auch von ihrem Plan, Mahiru zu einem Kampf herauszufordern, um allen Mitschülern zu zeigen, wie viel der Karateunterricht bringt.

Kei ist aber nicht die einzige, die es auf Mahiru abgesehen hat. Noch haben die Jungs von neulich nicht aufgegeben, sie schwören Rache. Vor allem auch die Freundin von einem dieser Jungs, immerhin wurde ihr Liebling so vermöbelt, dass ihm jetzt ein paar Zähne fehlen. Sein schönes Gesicht so zu entstellen, gehört bestraft.
Wie wird sich Mahiru mit all diesen Gegnern schlagen und wie reagiert sie, wenn noch andere mit hineingezogen werden? Was verbirgt sie unter den Verbänden, die sie stets an ihren Armen trägt? Um dieses Mädchen ranken sich noch einige Geheimnisse und Akira nimmt sich vor, diese herauszufinden.

Details

Ein Manga, der eher das männliche Publikum anspricht, da die Handlung überwiegend von Kämpfen handelt und daneben weibliche Charaktere auftauchen, die entsprechend gut bestückt sind, dass die Leser ihre wahre Freude daran haben werden. Jedoch hält sich alles im Ecchi-Bereich, auch wenn es teilweise so scheint, als würde nicht mehr viel fehlen, um mehr zu sehen.
Autor:
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
18.04.2011
Hiyoko Kobayashi, Planet Manga, Kodansha


X