Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Seit dem 15. Februar ist der Debütroman "Jeder geht für sich allein" von Chisako Wakatake auf dem deutschen Buchmarkt erhältlich. Wir haben ihn uns einmal angeschaut und stellen euch den Titel hiermit vor.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Brandoll

ブランドール
 

Im Reich von König Chanel sind Puppen nicht nur etwas für Mädchen, sondern auch für gestandene Kerle. Es existiert sogar eine spezielle Abteilung, die sich nur mit dem Sammeln von Puppen beschäftigt. Ein Schock für den ehrgeizigen Fen, der eigentlich zu einer anderen Elitetruppe wollte.

Inhalt

Fen hat es geschafft, endlich! Er ist ganz oben in der Hierarchie angekommen, denn nach langer Aufnahmeprüfung hat man ihn in die SDF (Special Dispatch Force) aufgenommen – eine Spezialeinheit, die im gesamten Königreich großes Ansehen genießt. An seinem ersten Tag im Palast begibt er sich auf die Suche nach dem Hauptquartier seiner neuen Truppe, doch als er schließlich durch eine Tür mit der Aufschrift „SDF“ tritt, erwartet ihn eine Überraschung: Statt einem Haufen harter Elitekämpfer gegenüberzustehen, sieht er sich Auge in Auge mit zwei Männern, die sich mit einer Puppe vergnügen. Schnell knallt Fen die Tür wieder zu und will schon das Weite suchen, als er von einem der Männer abgefangen wird.

Offenbar hat er etwas gesehen, was er nicht hätte sehen dürfen. Man hält ihn fest und erklärt ihm, dass er nicht in die Räume der „Special Dispatch Force“ gelangt ist, sondern in das Zimmer der „Special Doll Force“, die sich mit dem Sammeln sogenannter Brandolls befasst. Diese Einheit ist äußerst geheim und darum darf Fen sie nun auch nicht wieder verlassen! Dieser weigert sich aber, der Puppentruppe beizutreten. Immerhin ist er ein gestandener Mann und eben erst zum Mitglied einer Kampftruppe geworden – und genau dahin will er jetzt auch! Doch die „Special Doll Force“ untersteht direkt dem König und ist für diesen von großer Wichtigkeit. So bleibt Fen gar nichts Anderes übrig, als sich zu fügen und seinen Dienst in der Puppen-Entsendetruppe aufzunehmen. Und auch wenn er zunächst skeptisch ist, merkt er sehr bald, dass es mit den Brandolls etwas Besonderes auf sich hat …

Details

Mangaka Ryo Takagi ist in Deutschland hauptsächlich durch Boys-Love-Titel wie „Thief’s Game“ und „Kire Papa“ bekannt. „Brandoll“ hingegen fällt nicht in das Shonen-Ai-Genre, hat aber hier und da leichte Boys-Love-Anklänge. Der Leser begleitet im Verlauf der Geschichte den unglücklichen Fen bei seinen skurrilen Einsätzen und darf sich dabei zusätzlich an den hübschen Jungs der SDF-Einheit erfreuen. Ein solider Einzelband mit leichter Story.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
10.12.2011
Ryo Takagi, EMA, Kadokawa Shoten


X