Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ich wünschte, ich könnte fliegen...

Hitoribocchi wa Samishikute (ひとりぼっちはさみしくて)
 

Shio Nanahara ist das typische Bild eines Mauerblümchens; nicht besonders herausragend, außer in ihren Schulnoten, nicht auffallend und nicht beliebt. Doch im Inneren ist sie völlig anders. Es steht ihr nur eines im Weg: die Vorstellungen ihrer Eltern.

Inhalt

Nao Tagaki ist alles andere als still. Er fällt durch sein Aussehen auf, aber auch durch seine Art. Viele Mädchen vergöttern ihn, mit seinen weißblond gefärbten Haaren und den vielen Ohrringen. Er benimmt sich so wie es ihm passt. Nao macht das, was ihm Spaß macht und wonach ihm der Sinn steht.

Shio und Nao sind so verschieden wie es nur geht. Sie als klassisches Mauerblümchen mit Konzentration auf ihren schulischen Werdegang und er, der Streuner, der nur das macht, was ihm in den Kram passt. Doch so verschieden sie auch wirken, beide verbindet eine überaus große Leidenschaft: die Musik. Shios einziger Rettungsanker im Leben ist ihre Liebe zur Musik. Sie schreibt Texte und singt sie mit ihrer wunderschönen, engelhaften Stimme. Nur einmal äußerte sie ihren Wunsch ihren Eltern, eine Musikkarriere zu starten, doch hier stieß sie auf Konfrontation. Ihr Vater schlug sie und ihre Mutter gab klein bei. Seit dem rebelliert sie nur im Stillen.
Bei Nao ist es offensichtlich. Er lebt bei seiner Mutter, spielt in seiner Freizeit Gitarre und träumt von der großen Karriere in einer Band.

Eines Tages, wie es das Schicksal manchmal so will, kreuzten sich ihre Wege und Nao kam in den Besitz ihres Heftes mit ihrem neusten Songtext. Er fand ihn bezaubernd und brachte Shio dazu ihn vor zu singen, als beide ganz alleine waren. Er war begeistert und schlug vor, dass beide gemeinsam den Weg ins Musikbusiness schaffen. Shio versuchte noch einmal mit ihren Eltern zu reden, doch es spielte sich genau ab wie das erste Mal. Jetzt gibt es nur eine Chance ihren Lebenswunsch durchzusetzen: Beide brennen eines Nachts nach Tokyo durch!

Details

Kozue Chiba veröffentlicht seit 2006 ihre Manga beim Shogakukan Verlag professionell. Hierunter fallen Titel wie „7 Genme wa Himitsu“, „Blue“ oder auch „Koi 10!!“.
Autor:
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
05.02.2012
Kozue Chiba, Tokyopop, Shogakukan


X