Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Japanische Süßigkeiten sind...anders. Wie anders, das haben fünf unserer Redakteure in "spektakulären Selbsttests" herausgefunden und die Ergebnisse wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

My Santa Forever

Itsudatte My Santa (いつだってMyサンタ!)
 

Jedes Jahr zu Weihnachten ist der junge Santa allein und streift durch die Straßen Tokios. Doch dieses Jahr soll alles anders werden, als er plötzlich von einem bildhübschen Mädchen angesprochen wird. Beginnt nun der Weihnachtszauber für Santa mit Glück und Liebe? Seht selbst in „My Santa Forever".

Inhalt

Es ist der 24. Dezember, der Tag, an dem die Geburt Jesu gefeiert wird. Die ganze Stadt erstrahlt in weihnachtlichem Licht. Mittendrin der junge Santa. Da heute nicht nur der Hochzeitstag seiner Eltern ist, sondern auch sein Geburtstag, hasst er diesen Tag sehr. Zumal ihm seine Eltern den Namen „Santa“ gaben und sie sich jedes Jahr wieder auf Hochzeitsreise begeben. Somit ist er wie immer ganz alleine in einer Stadt, die nur so vor Pärchen wimmelt...

Nicht ahnend, dass mit dem Foto eines jungen Mädchens sein Abend sich drastisch verändern soll, wird er plötzlich von dieser unbekannten Schönheit angesprochen.
Sie möchte mit ihm die Nacht verbringen, was natürlich im ersten Moment einen falschen Eindruck liefert. Da ihr Spruch nicht nur Santa irritiert hat, sondern auch alle umliegenden Personen, wird sie schon kurz darauf von der Polizei abgeführt.
Mit dem Gedanken sie wieder los zu sein erschrickt Santa plötzlich, als die unbekannte Schönheit wie aus dem Nichts auftauchend hinter ihm steht.
Sie stellt sich immer wieder als Santa Clause vor, doch Santa glaubt ihr nicht. Als sie versucht, ihm ein Geschenk aus ihrer Tasche zu ziehen, hält sie lediglich eine Sardine in der Hand.
Fest entschlossen, Santa heute Nacht glücklich zu machen, bringt sie ihn in etwaige Schwierigkeiten. Doch dann bricht tatsächlich das Glück über ihn herein. Vor lauter unerwarteter Überraschungen schafft er es, sie zu vergraulen, bis er plötzlich etwas ganz Unerwartetes erspäht: Das Foto, das er Stunden zuvor von ihr geschossen hatte...

Details

„Itsudatte my santa", so der Originaltitel, stammt von Ken Akamatsu und erschien in Japan 1998 im Shonen Magazin. Diese Kurzgeschichte zeichnete er nach „A.I.Love you!" und kurz vor „Love Hina".
„Love Hina" wurde zu einem Bestseller, was Ken Akamatsu schlagartig zu einem sehr bekannten Mangaka machte. Die 14-bändige Mangareihe dazu erschien bei EMA.
Das aktuelle Werk von Ken Akamatsu, „Magister Negi Magi!", umfasst bisher über 30 Bände und erzählt die ernste und doch humorvolle Geschichte eines Magierlehrlings.
Autor:
Lektor: Jennifer Brox
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
17.02.2012
Ken Akamatsu, Egmont Manga & Anime, Kodansha


X