Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Heidi

Arupusu No Shoujo Haiji (アルプスの少女ハイジ)
 

Heidi kommt als junges Mädchen zu ihrem Großvater auf die Alm, die sie schnell zu lieben beginnt. Doch dann soll sie ihre Heimat verlassen…

Inhalt

Adelheits Eltern sind bereits verstorben, als sie ein Jahr alt war. Seither lebt sie, auch genannt Heidi, bei Tante Dete, die jedoch als Heidi fünf Jahre alt ist, das Sorgerecht an den Großvater abgibt. Dieser lebt in den Schweizer Bergen und gilt als mürrisch, weshalb er wohl von den Dorfbewohnern der Alm-Öhi genannt wird.

Heidi und Dete machen sich den Weg auf zur Alm, wo der Alm-Öhi lebt, und kommen dabei an Dörfli, einem kleinen Dorf, vorbei, wo Heidi zum ersten Mal auf Peter, den Hirtenjungen, trifft. Er ist ein lustiger Junge, der gut gelaunt in den Tag hinein lebt. Heidi schließt bald Freundschaft mit ihm, aber zuerst lernt sie ihren Großvater kennen: Dieser ist keineswegs begeistert, nun seine Enkelin bei sich hausen zu lassen, sowie sich um sie zu kümmern, aber er willigt letztendlich ein.
Am ersten Morgen wird sie von einem gelenden Pfiff geweckt, der von Peter stammt. Er treibt die Schafe und Geißlein in die höher gelegenen Weiden, damit diese dort grasen. Vollkommen begeistert darüber erlaubt ihr der Großvater mit zu gehen und Heidi verbringt im Anschluss an ihren ersten Tag noch weitere schöne Jahre mit vielen Abenteuern auf der Alm, bis eines Tages Tante Dete zurückkehrt.

Mittlerweile arbeitet diese in Frankfurt bei Herrn Sesemann, der eine an den Rollstuhl „gefesselte" Tochter namens Clara hat. Heidi soll nun mit Tante Dete in das weit entfernte Frankfurt reisen und im Hause Sesemann als „Freundin" von Clara wohnen sowie dort lernen. Mit diesem Vorschlag trifft sie beim Großvater auf Empörung und ebenso Heidi ist keineswegs von der Sinneswandlung ihrer Tante begeistert. Nichtsdestotrotz muss sie sich dem Willen ihrer Tante beugen und begibt sich nach Deutschland.

Heidi freundet sich zwar mit der netten Clara an, aber fühlt sich in ihrem neuen Zuhause nicht wohl. Am liebsten würde sie wieder zurückreisen. Schon bald erkrankt sie und muss in ihre Heimat, die Schweizer Alpen, zurückkehren. Clara darf ihre Freundin sogar im Sommer besuchen und erfährt ebenso eine lebensbedeutende Überraschung in den Alpen…

Details

Heidi wurde ebenfalls im Rahmen des World Masterpiece Theater produziert und basiert auf den Romanen von Johanna Spyri (1880) namens "Heidis Lehr- und Wanderjahre" und "Heidi kann brauchen, was es gelernt hat".
Autor:
Lektor: Lisa Gengler
Grafiker: Bella E.
Veröffentlichung:
17.02.2010
Zuiyô Enterprise, Fuji TV


X