Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nachtregen

Karera wa Yoru ka Ame no Naka (彼等は夜か雨の中)
 

Liebe auf den ersten Blick – Jeder kennt es, aber nur die wenigsten erleben es. Aber was, wenn es geschieht? Wenn man so überrumpelt wird, muss man erst mal lernen, mit diesen Gefühlen klar zu kommen.

Inhalt

Kazuma hat den Sprung zur Selbstständigkeit gewagt und seine eigene Bar eröffnet. Mittlerweile läuft das Geschäft und sein Laden hat sich zu einer Art Geheimtipp entwickelt.

Dadurch hat Kazuma einige Stammkunden. Eines Abends bringt einer dieser Stammkunden einen neuen Besucher mit. Oh Schreck, ein Ausländer! Wie soll sich Kazuma nur verständlich machen, wo sein Englisch doch so schlecht ist?! Doch er hat Glück, Drake, sein ausländischer Gast, spricht hervorragend Japanisch. Der Abend wird lang und mit jedem Glas lustiger, denn ursprünglich hat Drake durch Talkshows Japanisch gelernt und nun, da er betrunken ist, kommt sein Slang durch. Kazuma findet diese Eigenart sehr lustig.

Von da an kommt Drake regelmäßig in die Bar. Er sitzt am Tresen, trinkt und unterhält sich mit Kazuma. Beide finden das sehr schön. Eines Tages taucht Drake jedoch mit einer weiblichen Begleitung auf. Ohne zu wissen wieso, versetzt dies Kazuma einen Stich. Was bildet er sich denn da ein? Natürlich hat ein Kerl wie Drake eine Freundin! Doch auch Drake ist alles andere als glücklich mit dieser Situation.

Nachdem ein Bericht über die Bar erschienen ist, kommen wesentlich mehr Kunden, aber nicht mehr das übliche Publikum. Eher junge Leute, die sich einfach nur betrinken wollen. Dadurch ist die Bar ständig voll und Kazuma hat alle Hände voll zu tun. Also hat er keine Zeit mehr, sich mit Drake zu unterhalten. Der Amerikaner zieht den klaren Schluss, dass Kazuma Hilfe braucht. Da er sowieso mehr Zeit mit ihm verbringen möchte, hilft er von nun an in der Bar aus. Wer hätte es gedacht, die beiden kommen sich doch näher.

Details

„Nachtregen“ enthält noch eine Bonusstory, bei der es um komplett andere Charaktere geht. Diese Story ist im Gegensatz zur Hauptgeschichte um Kazuma und Drake sehr ernst.
Bei diesem Manga geht es in erster Rolle um Gefühle der beiden Charaktere zueinander und nicht darum, die beiden Protagonisten ins Bett zu zerren.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
16.08.2012
Rie Honjoh, Tokyopop, Libre Publishing


X