Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Juli präsentieren euch die Kazé Anime Nights den Surfer-Anime "Ride your Wave", welcher mit großen Emotionen gespickt ist. Wir durften uns den Film bereits vorab anschauen und geben euch hier einen kleinen Einblick...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Beware of the dog

 

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, aber manchmal sollte man auch den Abend auch nicht vor dem Morgen loben.

Inhalt

Als Vampir hat man es nicht immer leicht. Horus scheint das Glück aber besonders unhold zu sein. Nicht nur, dass er sich in eine von Werwölfen bevölkerten Stadt verirrt hat, ein ganzes Rudel von ihnen verfolgt ihn nun auch noch.

Die Jagd endet, als sich Horus über eine Mauer in den Garten einer Villa flüchten kann. Dort stellt er entzückt fest, dass es dort nur so vor Leben wimmelt und er nun endlich wieder etwas zwischen den Zähnen bekommen wird. Noch jung an Jahren macht er sich keine Gedanken über Gefahren und auch seine Instinkte schlagen nicht Alarm. So marschiert Horus direkt in den Hauptsitz der Werwölfe, wo gerade ein Bankett zu Ehren des neuen Leitwolfs Flo stattfindet.

Als der junge Vampir registriert, wo er da hineingeraten ist, versucht er sich in einem dem oberen Stockwerke in Sicherheit zu bringen. Dafür ist jedoch schon zu spät, Flo ist auf ihn aufmerksam geworden. Horus sieht einem Kampf entgegen und traut seinen Ohren nicht, als der Werwolf ihm ein unmoralisches Angebot macht...

Details

„Beware of the dog“ ist die erste Veröffentlichung der „Yaoi Hearts“-Reihe, die 2011 durch den Verlag „Schwarzer Turm“ ins Leben gerufen wurde. Die erotische Geschichte zwischen Werwolf und Vampir weiß zu unterhalten und bringt den Leser sicher beim einem oder anderem Mal zum Schmunzeln. Aber auch ein Schmaus für die Augen wird serviert, Kamineo schafft es durch sichere und detaillierte Strichführung zu überzeugen. Die Zeichnungen wirken stets realistisch und das schließt die explizit dargestellten Sexszenen mit ein. Eine kurze Vorgeschichte zu „Beware of the dog“ kann man bei Animexx lesen. Kamineo hat auch an dem Manga „Alpha2 mitgearbeitet, hier fungiert sie allerdings nur als Zeichnerin. Knapp 60 Seiten für sieben Euro wirkt auf den ersten Blick sehr teuer, doch muss nicht nur die weitaus kleinere Auflage der Mangas beachtet werden, sondern auch die höhere Qualität. So wurde der Manga im Großformat mit einem Klappbroschur verlegt, außerdem sind die einzelne Seiten aus einem dickeren und beschichteten Papier.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
11.10.2012
Kamineo, Schwarzer Turm


X