Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fate/stay night - Unlimited Blade Works

 

 

Magier, Kämpfer, der Krieg um den Heiligen Gral. Ein Rollenspiel scheint Wirklichkeit geworden zu sein, als Shirou Emiya in diesen Kampf mit hineingezogen wird. Doch gilt es nicht nur, seine eigenen Ideale und Freunde zu beschützen, sondern sich auch der eigenen Zukunft entgegenzustellen...

Inhalt

Rider, Berserker, Lancer, Caster, Assassin, Archer und Saber, das sind die sieben Klassen der Servants mit denen die auserwählten Master den Krieg um den Heiligen Gral bestreiten werden. Unwillentlich wird Shiro Emiya mit in diesen Kampf gezogen, als er Lancer und Archer beim Kampf sieht und kurzerhand von Lancer abgestochen wird. Nachdem seine Schulkameradin Rin Tohsaka ihm das Leben rettet und er es abermals mit Lancer zu tun bekommt, beschwört er aus Versehen Saber.
 
Nach einem Besuch bei dem Priester Kotomine, der ihn über die Natur des Krieges und dessen Regeln (töte alle anderen) aufgeklärt hat, entschließt sich Emiya zu kämpfen, um diesen sinnlosen Krieg zu beenden. Sein Ziel war es schon immer, alle Menschen, auch auf seine eigenen Kosten, zu beschützen – ein Ideal, dass er von seinem Adoptivvater übernommen hat. Nach einer Begegnung mit Illyasviel und ihrem Servant Berserker beschließen Rin und Emiya zunächst zusammenzuarbeiten, um die anderen Master und Servants auszuschalten. Archer, Rins Servant, ist davon wenig begeistert und zeigt nicht nur eine große Abneigung gegenüber Emiya, sondern greift diesen bei bestimmten Gelegenheiten sogar an. Als Caster beginnt, sich einzumischen und mittels eines Zaubers Sabers Verbindung zu Emiya zu lösen, bietet sie Archer den Deal an, für ihre Seite zu arbeiten. Da sie mit Saber nun die stärkere Seite stellt, geht er darauf ein. Schnell merkt man, dass Archer aber im Grunde wenig Interesse an dem Heiligen Gral, sondern viel mehr an Emiya hat. Ab und an hilft er ihm, doch dann bekämpft er ihn wieder bis aufs Blut. Außerdem besitzt Emiya die gleiche Fähigkeit wie Archer, nämlich mittels seiner Gedanken Schwerter herzustellen – genau die gleichen Schwerter, die Archer immer benutzt. Während sich die Anzahl der Master und Servants immer mehr reduziert, versucht Archer Emiya die Augen zu öffnen, dass seine Ideale nicht nur falsch, sondern auch noch verlogen seien, da sie nicht seiner eigenen Überzeugung entstammen, sondern nur geborgt sind. 
Gleichzeitig versucht er, der letzte lebende Master neben Emiya und Rin, den Heiligen Gral zu beschwören und seine Macht einzusetzen...

Details

„Unlimited Blade Works“ beruht auf der Visual Novel von Fate/stay night und beinhaltet den zweiten Handlungsstrang, während die TV Serie den ersten umfasst. Anders als diese konzentriert sich UBW nicht auf Emiya und Saber, sondern mehr auf Emiya und Archer. Dennoch sollte man mindestens eines von beiden kennen, um die Handlung nachvollziehen zu können, denn gerade die Beziehungskonstellationen und wichtige Schlüsselelemente werden nicht noch einmal erklärt, bzw. sehr gerafft dargestellt, sodass man vieles nicht versteht. Musikalisch und optisch ist der Film allerdings ein Hochgenuss, doch ansonsten eher Fans von Fate/stay night zu empfehlen.
 
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
15.11.2012
Animaze, CREi, Fate-UBW Project, Frontier Works, Geneon Universal Entertainment, Notes, TBS, The Klockworx Co. Ltd.


X