Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Loveless

raburesu (ラブレス)
 

Katzenohren und ein Schwanz sind ein Zeichen der Unschuld. Verliert man sie, wird man erwachsen und legt seine Unschuld ab. In dieser Welt scheint alles anders zu sein…

Inhalt

Nach Problemen in seiner alten Schule, wechselt der Achtklässler Ritsuka zu Semesteranfang in eine neue Schule, die nichts von seiner schrecklichen Vergangenheit weiß. Nicht einmal seine Klassenlehrerin ahnt, was Ritsuka schon alles in seinem kurzen Leben durchgemacht hat. Yuika, eine sehr naive Klassenkameradin versucht gleich zu Beginn mit ihm ins Gespräch zu kommen und ihm auch im Unterricht zu helfen, doch Ritsuka blockt ab. Er möchte allein gelassen werden, damit nie wieder jemand in Schwierigkeiten gerät, doch das ist leider nicht so einfach, denn Yuika ist leicht aufdringlich und lässt sich nicht abschütteln.

Am Ende des ersten Tages versucht Ritsuka sich sehr schnell aus dem Staub zu machen und wird von einem unbekannten Mann aufgehalten. Soubi ist sein Name, Student und ein alter Freund von Seimei – Ritsuka's Bruder. Ritsuka ist überwältigt jemanden kennenzulernen, der der Freund seines verstorbenen Bruders war und möchte mit ihm schöne Erinnerungen sammeln und sie auf Zelluloid festhalten. Doch Soubi ist irgendwie anders als alle die Ritsuka sonst kennt. Und warum spricht er von einem starken Band, das sie verbindet? Ritsuka ist verwirrt, aber er erinnert sich an etwas, das sein Bruder eine Woche vor seinem Tod gesagt hatte. „Nur dir verrate ich meinen echten Namen. Ich heiße Beloved." Doch niemand ahnt, was das für Konsequenzen haben sollte… Plötzlich werden sie von zwei Unbekannten attackiert. Ritsuka versteht nicht was passiert, und warum Soubi ihn beschützt und gegen diese Unbekannten kämpfen kann. Was Ritsuka in dem ganzen Durcheinander nicht ahnt – Soubi ist eine „Waffe", um genauer zu sein, die Waffe seines ermordeten Bruders, den Ritsuka am Tag des Mordes in seiner alten Schule gefunden hat. Niemand außer Soubi weiß, was wirklich passiert ist, denn er war „Beloveds" Waffe in einem Kampf gegen dunkle Mächte, die noch finsterer sind als die Nacht… Zu Hause gibt es auch Probleme, denn seine Mutter erkennt ihn nicht und behauptet, dass er ein Fremder sei. Doch da ist noch mehr. Nicht nur, dass er von Therapie zu Therapie geht, nein, er kann sich sogar an Dinge, die vor zwei Jahren passiert sind, nicht erinnern. Und jetzt muss Ritsuka auch noch an Seimeis Stelle mit Soubi gemeinsam gegen diese Mächte kämpfen, denn das System verlangt, dass jede Waffe auch ein Sacrifice hat – Ritsukas echter Name ist „Loveless" und er ist ein solcher…

Details

„Loveless“ erschien 2001 in Japan in Magazinen, wie „G-Fantasy“ und „Zero Sum“ und wurde bereits im Jahr 2002 zum ersten Mal in Taschenbuchformat veröffentlicht. 2006 kam die Serie dann auch in Deutschland (EMA) und in den USA (Tokyopop) auf den Markt. Zusätzlich wurde im Jahr 2005 eine 12-teilige Animeserie á 24 Minuten produziert, ebenso das Artbook „Your Eyes Only“ und ein „Mind Map“ zum Anime.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
09.03.2010
Yun Kouga, EMA, Ichijinsha


X