Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Plastic Little

Plastic Little (プラスチックリトル)
 

Nach dem Verlust ihres Vaters möchte Teeta in seine Fußstapfen treten. Doch ist sie dieser Aufgabe gewachsen?

Inhalt

Die siebzehnjährige Teeta ist Captain einer Crew von Tierfängern auf dem Wasserplaneten Jietta. Ihr Schiff trägt den Namen Cha Cha Maru, mit dem sie im Wolkenmeer nach seltenen Tieren suchen. Die Jagd auf einen Wal läuft aber alles andere als gut: Nach einer vierstündigen Verfolgungsjagd schafft es das Tier zu entkommen, nochdazu wird dabei ihr Schiff beschädigt!

Teeta trauert noch immer um ihren Vater, der nie von seiner Jagd zurückkehrte. Sie möchte seinem Beispiel folgen und ein großer Hunter werden. Doch obwohl sie eine super Crew hat, mit der sie sich sehr gut versteht, ist sie noch nicht gut genug. Sie will unbedingt besser werden.

Kaum ist das Schiff wieder flott, machen sie sich erneut auf die Suche nach dem Wal. Und tatsächlich erwischen sie ihn! Allerdings bleibt es nicht so friedlich, denn ein alter Bekannter von Balboa taucht auf und erpresst die Pet Shop Hunters. Balboa, ein Mitglied von Teetas Crew, hat eine dunkle Vergangenheit.. Sie sollen einen Wolkenkillerwal suchen. Doch soll das Tier nicht gefangen, sondern getötet werden! Hinzu kommt, dass diese Wale seit über zweitausend Jahren ausgestorben sein sollen.

Schließlich finden sie einen Wolkenkillerwal. Aber er ist nicht aus Fleisch und Blut! Es handelt sich um den großen Mafia-Wolkenkillerwal der Nordkolonie, eine Festung. Weshalb auch immer, sie wollen Balboa. Doch Teeta besteht darauf mit zu kommen, um ihm so einen Grund zu geben, wieder zurück an Bord der Cha Cha Maru zu kehren. Wird dieses Vorhaben gelingen? Und was wollen diese Leute von Balboa?

Details

Satoshi Urushihara wurde am 09. Februar 1966 in der Präfektur Hiroshima geboren. Bereits nach seinem Schulabschluss 1984 wurde er von dem renommierten Trickfilmstudio Toei Animation eingestellt. Hier war er in der Abteilung für Auslandsaufträge und fertigte Animationen für Amerikanische Trickserien an. Doch bereits 1985 wurde er freischaffender Trickfilmzeichner. Er wird auch als „Herr der Brüste“ bezeichnet, was man verstehen kann, wenn man seine Manga liest.
Autor:
Lektor: Kerstin Huth
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
12.03.2010
Carlsen Manga, Gakken, Satoshi Urushihara


X