Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Monster Master

モンスターマスター
 

Als Kaname das letzte ihn liebende Familienmitglied, seinen Vater, verliert, steht seine Welt auf dem Kopf. Wer ist der junge Mann, der sich als sein zukünftiger Pflegevater vorstellt und reich und beliebt ist? Und wieso kann Kaname ihn nicht einfach aufgeben, so wie alles was er bisher wollte und nicht bekam?

Inhalt

Kaname entwickelt kaum noch Gefühle seit seine Eltern sich haben scheiden lassen und seine Mutter ihn damit abservierte. Nun stirbt sein Vater, der einzige Mensch, der sich noch für ihn interessierte und ihn liebte. Der Junge ist geschockt und verwirrt.
Da taucht auf der Beerdigung plötzlich ein junger und eleganter Mann auf, den Kaname zunächst für einen Schuldeneintreiber hält. Doch weit gefehlt, denn Sena Takatsukasa ist gekommen, um den letzten Wunsch des verstorbenen Vaters zu erfüllen: Er will Kaname adoptieren.
Kaname geht erst einmal mit dem jungen Geschäftsmann mit, allein deswegen, um seiner plötzlich auftauchenden, heuchlerischen Mutter zu entkommen.

Doch gleich zu Beginn wird die Sache seltsam und als Sena-san ihn liebevoll umarmt und ihm Worte ins Ohr flüstert, fragt sich Kaname, ob er die aufkommenden Gefühle für seinen zukünftigen Vater überhaupt empfinden darf. Als er dann noch erfährt, dass Sena-san in ihn verliebt ist, dieser ihn sogar küsst und mit ihm schläft, ist es vorbei. Der Junge will nichts anderes als Freund und Liebhaber des jungen Mannes werden anstatt eine Vater-Sohn-Beziehung zu führen. Doch Sena-san scheint da anderer Meinung zu sein. Er will den letzten Willen von Kanames Vater unbedingt berücksichtigen. Kaname selbst hat sich daran gewöhnt, Dinge, die er haben möchte, aufzugeben.
Wird es Chikage, Sekretär und Zwillingsbruder von Sena, schaffen, die beiden auf den rechten Weg zu führen?

Details

Ryo Takagi ist hierzulande bereits für ihre Shonen-Ai Manga, wie zum Beispiel „Kire Papa“ oder ihre „Games“ Reihe bekannt. Allerdings schreibt und zeichnet sie nicht nur Shonen-Ai, was Titel wie „Brandoll“ beweisen. Die Mangaka veröffentlicht mit ihrem ersten Manga „Okome-chan“ seit 2001 in Japan.
Am Ende dieses Einzelbandes gibt es noch drei kleine Kurzgeschichten von je einer Seite mit dem Titel „Wenn Chikage Vater wäre“ und ein kleines Nachwort. Der Manga „Monster Master“ selbst ist in fünf Teile gegliedert.
Autor:
Lektor: Angelika Schulte
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
27.07.2013
EGMONT Manga / Core Magazine / Ryo Takagi


X