Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vagabond

バガボンド
 

Takezo und sein bester Freund Matahachi sind erst 17 Jahre alt und eine der wenigen Überlebenden der blutigen Sekigahara-Schlacht...

Inhalt

Nun liegen Takezo und Matahachi schwer verwundet auf dem Schlachtfeld und wissen, dass auch sie bald sterben werden: Die feindlichen Soldaten, die siegreich aus dieser Schlacht hervorgingen, machen Jagd auf ihre letzten Gegner...

Am Ende ihrer Kräfte brechen sie zusammen und werden auch gefunden – allerdings nicht von ihren Feinden, sondern von zwei Frauen, die Takezo und Matahachi gesund pflegen. Okou und ihre Tochter Akemi leben einsam in ihrem kleinen Haus und klauen die Kriegsausrüstung gefallener Soldaten. Aus diesem Grund bekommen sie auch immer wieder Probleme mit den hiesigen Bergsamurai. Insbesondere ihr General, Tsujikaze Tenma, hat eine Vorliebe für die schöne Okou, deren Mann er einst tötete.

Als Tenma mit seinen Soldaten unerwartet bei Okou und Akemi aufkreuzt, versprechen Takezo und Matahachi, den Beiden zu helfen. Es kommt zu einem blutigen Kampf, in dem Takezo Tenma einen Kopf kürzer macht. Auch Matahachi, der im Gegensatz zu seinem Freund eher ein Feigling ist, tötet mehrere Krieger. Nun erst fühlt er sich wie ein richtiger Mann und macht sich an Okou heran. Am nächsten Tag quält ihn sein Gewissen – er hat mit einer fremden Frau geschlafen, obwohl er doch verlobt ist! Doch für derartige Überlegungen ist keine Zeit: Tenmas Bruder sinnt nach Rache und will Okou und ihre Tochter töten.

Takezo und Matahachi beschließen erneut, ihren Retterinnen zu helfen, doch beim Anblick der vielen Soldaten flieht Matahachi und lässt seinen Freund im Stich.
Takezo tritt danach den Heimweg in sein Dorf ohne Matahachi an. Dieser zog es vor, mit Okou und Akemi ein neues Leben zu beginnen. Doch im Dorf erwartet ihn keine freundlichen Gesichter, sondern feindliche Soldaten und Matahachis Mutter, die innerlich brennt vor Hass: wie kann Takezo es wagen, ohne ihren geliebten Sohn zurückzukommen? Auch Otsu, Matahachis Verlobte, kann es nicht fassen, dass ihr Zukünftiger sie verlassen hat. Ein Brief von Okou mit dieser schrecklichen Nachricht macht die Sache auch nicht leichter.

Takezo beschließt, seine Heimat schnell wieder zu verlassen und auf Reisen seine Schwertkunst zu verbessern. Doch zuerst muss er lebend aus dem Dorf entkommen...

Details

„Vagabond" erzählt die Geschichte des Schwertkämpfers Miyamoto Musashi, der zwischen 1584 und 1645 wirklich gelebt hat. Als Vorlage für den Manga diente die „Miyamoto Musashi" Biografie von Yoshigawa Eiji.
Autor:
Lektor: Lisa Gengler
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.03.2010
Egmont Manga und Anime, Kodansha, Inoue Takehiko


X