Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Heartbeat Trio

Mune ga Kowaresou (胸がこわれそう)
 

Nao weiß nicht wohin ihn sein Weg führen soll. Er verlässt sich, seit er klein war, auf seine zwei besten Freunde, Haruki und Yo. Doch als Haruki stirbt, wird alles, was bisher an Gefühlen unterdrückt wurde, nicht mehr kontrollierbar. Nao und Yo leiden und können sich doch nicht voneinander trennen.

Inhalt

Nao und Haruki sind seit ihren Kindertagen die besten Freunde und somit unzertrennlich. Als Yo, Naos Cousin, zu dem Duo stößt, wird er herzlich aufgenommen und nach und nach lässt er seine kühle Seite fallen und vertraut sich den Beiden an.
Doch dann geschieht es, dass Yo Gefühle für Nao entwickelt. Schnell stellt er fest, dass er da nicht der Einzige ist. Auch Haruki hegt seit jeher Gefühle für seinen besten Freund. Beide beschließen die Sache für sich zu behalten und reden sich ein, dass sowieso keiner von ihnen Nao bekommen wird.
Als Haruki Yo schließlich dabei erwischt, wie er Nao küsst, wird er wütend und um seinem Freund von dem Kuss etwas abzugeben, küsst Yo Haruki, was Nao durch Zufall mitbekommt. Die Missverständnisse nehmen ihren Lauf.
Als Haruki schließlich bei einem Autounfall stirbt, sollten Yo und Nao eigentlich enger zusammenfinden. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Beide Seiten versuchen ihre Gefühle zu unterdrücken.
Das ist jedoch nicht das, was Haruki gewollt hatte.

Details

Ichika Hanamura zeichnet seit 2009 Yaoi Manga, welche meist durch Dramen und psychologische Probleme bestechen. Hanamura ist hierzulande bereits durch ihr Erstlingswerk „Sugar sweet Sugar“ bekannt.
Ihr Zeichenstil ist sehr weich und die Augen, sowie die Haare ihrer Charaktere stechen durch viele Linien und Striche heraus.
Die aufgeweckte Mangaka ist immer sehr erfreut, wenn eines ihrer Werke als Taschenbuch erscheint und verriet, dass sie zu gerne alle ihre Fans umarmen würde.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
16.11.2013
Ichika Hanamura / Shinshokan / Egmont Manga


X